Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Von 2015 bis 2018 war Klaus Brinkbäumer Chefredaketuer des Spiegel, er wurde unter anderem mit dem Henri-Nannen-Oreis und dem Egon Erwin Kisch Preis ausgezeichnet. Seit vergangenem Jahr ist er Programmleiter beim MDR. Stephan Lamby ist freier Journalist, Fernsehautor und Produzent. Für seine politschen Dokumentationen für die ARD wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem als Journalist des Jahres. Beide zusammen haben das Buch „Im Wahn – Die amerikanische Katastrophe“ geschrieben, das bei DTV erschienen ist.

Die USA befinden sich mitten in einem neuartigen Bürgerkrieg, ausgetragen mit den Waffen der Mediengesellschaft. Mit der Erstürmung des Kapitols Anfang 2021 erreichte die Auseinandersetzung vorerst ihren Höhepunkt. In ihrem Buch berichten Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby nicht nur von dem aus dem Ruder gelaufenen Protest gegen die Machtübernahme Joe Bidens. Die beiden Spitzenjournalisten verfolgen auch die Entwicklung des »Wahns« von den 1980er-Jahren, angetrieben von polarisierenden Talk-Radios und später Fox News, bis zur Amtszeit von Donald Trump und den Ereignissen, die auf dessen Wahlniederlage folgten. Eine investigative Reportage über ein zerrissenes Land, das seinen Kompass und seine Wahrheiten verloren hat.

Als wir Kinder waren, waren die USA das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, der Anführer der freien Welt. Doch je älter man wurde, um so mehr bröckelte die Fassade und was dann zum Vorschein kam, war alles andere als erstrebenswert. Diesen Niedergang beschreiben Klaus Brinkbäumer und Egon Erwin Kisch in ihrem lesenswerten Buch „Im Wahn – Die amerikanische Katastrophe“. Ihren Höhepunkt fand die Geschichte im vergangenen Jahr mit dem schändlichen Sturm auf das Kapitol. Und der Leser stellt sich die Frage, ob man das tief gespaltene Land wieder einen kann. Ich persönlich habe da meine Zweifel und sehr ähnliches auch auf uns in Deutschland zukommen. Großartiges Buch, das sehr nachdenklich stimmt. Kann ich nur weiterempfehlen.

Taschenbuch / DTV / 432 Seiten / € 13.-