Nextgengamersnet
Games,  Movies and more

Von 2010 bis 2018 wurde der japanische Manga „Hi Score Girl“ von Rensuke Oshikiri veröffentlicht. Die Reihe, die auch als Anime adaptiert wurde, dreht sich um das Leben eines Gamers in den 90er Jahren. Der deutsche Verlag Cross Cult veröffentlicht die deutsche Fassung von „Hi Score Girl“. Kürzlich ist Band 8 des Mangas erschienen.

Auf dem Weg zum Erwachsenwerden scheint Haruo eine falsche Abzweigung genommen zu haben: Nacht für Nacht treibt er sich im Szeneviertel Shibuya rum und vernachlässigt die Schule. Akira macht sich große Sorgen um ihren Kindheitsfreund und versucht, ihn wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Doch dann sieht sie, wie er und Koharu sich in den Armen liegen …

Ein wenig nostalgischer Blick in die Gamer-Szene der 90er Jahre, die sich noch zum großen Teil in Spielhallen traf, die erste Liebe, etwas Coming-Of-Age-Drama, das ist die perfekte Mischung von „Hi Score Girl“. Seit dem ersten Band der Reihe bin ich ein großer Fan und verschlinge jeden Band, sobald er eintrifft. Auch Band acht ist wieder erste Sahne. Unbedingt ansehen.

Softcover / Cross Cult / 176 Seiten / € 10.-