Nextgengamersnet
Games,  Movies and more

Von 2010 bis 2018 hat der Verlag Square Enix die japanische Manga-Reihe „Hi Score Girl“ veröffentlicht. Insgesamt bringt es die Reihe auf neun Ausgaben. Mit wenigen Worten beschrieben handelt es sich dabei um eine romantische Komödie um einen Gamer in den 90er Jahren. Autor der Serie, die auch als Anime adaptiert wurde, ist Rensuke Oshikiri. Cross Cult hat die Reihe auch nach Deutschland gebracht und veröffentlicht. Vor Kurzem ist der siebente Band erschienen.

Eine Liebeserklärung an die Videospiele der 90er Jahre! Haruo hat keine guten Noten. Er ist nicht sportlich und auch nicht sonderlich beliebt. Aber beim Zocken ist er ungeschlagen! Egal ob Rennspiel oder Fighting-Game – auf den Bestenlisten des Game Centers nebenan steht Haruo!

Die Spielhallen der 90er Jahre waren auch in Deutschland ein beliebter Treffpunkt. Romanzen haben sich da zwar eher nicht entwickelt, aber man hatte großen Spaß dabei, sein Taschengeld oder das Lehrlingsgehalt in den Automaten zu versenken. Und so ist „Hi Score Girl“ nicht nur ein rundum gelungener Manga, der eine schöne Mischung aus Retro-Charme, Humor und Romantik vermischt, sondern auch eine nostalgische Zeitreise, die vor allem die zu goutieren wissen, die diese Zeit mitgemacht haben. Ich verschlinge jede Ausgabe und freu mich wie Schmidts Katze auf Ausgabe 8.

Softcover / Cross Cult / 192 Seiten / € 10.-