Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Von 2010 bis 2018 wurde der Manga „Hi Score Girl“ in Japan veröffentlicht. Die Reihe besteht aus zehn Volumes und gehört zum Seinen-Genre. 2018 entstand auch eine 21teilige Anine-Serie, die in Deutschland bei Netflix zu sehen ist. Die Story dreht sich um Haruo Yaguchi, der sich am liebsten in Videospiel-Arkaden rumtreibt und dort die Bekanntschaft von Akira Ono macht, mit der er sich Kämpfe um die Highscores an den Automaten liefert. Cross Cult veröffentlicht die deutschen Ausgaben von „Hi Score Girl“. Am fünften November erscheint der fünfte Band.

Die Gefühlswelt steht nicht still, denn als ein Mädchen Haruo seine Liebe erklärt, ist das Chaos vorprogrammiert! Nun soll ein Wettkampf in ihren über alles geliebten Spielhallen die Entscheidung bringen, ob aus den beiden Freunden ein Paar wird. Doch wen wird er wählen, wenn er sich zwischen seiner Erzrivalin Akira und seiner Schulfreundin Koharu entscheiden muss?

Im fünften Band der genialen Manga-Serie „Hi Score Girl“ bricht das große Gefühlschaos aus, denn einerseits fühlt sich Haruo zu seiner Spielhallenrivalin Akira hingezogen, was kein Wunder ist, wo die beiden so viel gemeinsam haben, andererseits himmelt ihn seine Schulfreundin Koharu an, dier er auch sehr mag. Keine einfache Entscheidung, die unser Haruo hier zu treffen hat. Das ist wieder einmal wunderbar umgesetzt und macht den Manga zu einem echten Highlight des sogenannten Slice of Life Genres. Ich freue mich schon auf den sechsten Band.

Softcover / Cross Cult / 192 Seiten / € 10.-