Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Von 2010 bis 2018 wurde der japanische Manga „Hi Score Girl“ von Rensuke Oshikiri veröffentlicht. Die Reihe, die auch als Anime adaptiert wurde, dreht sich um das Leben eines Gamers in den 90er Jahren. Der deutsche Verlag Cross Cult hat die ins Programm aufgenommen und kürzlich ist der zweite Band erschienen.

Zwei Jahre ist es nun her, dass Haruo zuletzt gegen Akira in den Arkadehallen antreten konnte. Doch in seiner Klassenkameradin Koharu hat Haruo endlich eine neue Gegnerin gefunden! Und auch Akira steht vor einer neuen Herausforderung, denn als Haruo und seine Klassenkameradin Koharu bei einem Schneesturm in einer Spielhalle feststecken, entdeckt Koharu mehr als nur ihre Begeisterung für Games …

Band zwei und meine Begeisterung für „Hi Score Girl“ wächst und wächst. Die Geschichte, die neben dem Leben der Figuren auch die Entwicklung von Arcade-Games und Spielkonsolen in den 90er Jahren schildert, ist wie ein Trip in die Vergangenheit, vermischt, mit einer romantischen Komödie, die aber auch durchaus ernstere Töne anschlägt. Jeder ernsthafte Gamer wird in der einen oder anderen Figur durchaus Parallelen zu sich selbst finden können. Schaut hier unbedingt mal rein, ein absolutes Manga-Highlight. Großartig.

Softcover / Cross Cult / 192 Seiten / € 10.-