Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Eigentlich gehört Hellboy noch zu den ganz jungen Comic-Helden, seinen ersten Auftritt hatte er 1993. Seitdem ist der rote Held aus der Hölle in einiges Serien zu sehen gewesen und hatte drei Spielfilm- und zwei Zeichentrickfilmauftritte. Bei uns gibt es Nachschub in Comic-Form seit einigen Jahren bei Cross Cult. Dort ist das Kompendium Nummer vier erschienen, das gleich vier Sammelbände enthält.

Hellboy ist wieder schwer beschäftigt: Brutale Mythenwesen, Heldensagen… der Tod höchstselbst.
Das vierte Kompendium der Stories rund um den geliebten Boy aus der Hölle umfassen die glorreichen Kurzgeschichten-Sammelbände DIE TROLLHEXE, DER KRUMME, ABSTIEG ZUR HÖLLE und DIE TODESKARTE. Hellboy trifft auf allerhand übersinnliche Kreaturen, die grausam und brutal ihr Unwesen in der Menschenwelt treiben. Er soll erfahren, ob er nun eigentlich Retter oder Zerstörer der Menschheit sein wird… stirbt und plagt sich dann auch noch mit anderem Ungemach in der Hölle ab.

Seit ich den ersten Film mit Hellboy gesehen habe, bin ich auch ein großer Fan der Comics und freue mich über jede neue Veröffentlichung. Und dafür bieten sich die Kompendien von Cross Cult ideal an, da man hier komplette Storys in verschiedenen Sammelbänden in einem fetten Wälzer findet. Und die Geschichten hier sind ebenso spannend wie abwechslungsreich und Hellboy bekommt es mit den verschiedensten Kreaturen zu tun. Am liebsten würde man den kompletten Band in einem Rutsch verschlingen. Einfach großartig.

Hardcover / Cross Cult / 656 Seiten / € 60.-