Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Bei He-Man gehörten die Actionfiguren und Comics von Anfang an zusammen, denn schon die ersten Figuren wurden mit Mini-Comics geliefert, die die Geschichten der jeweiligen Figur erzählten. Später folgten eigenständige Comic-Serien, Zeichentrickserien, Hörspiele, Videospiele und ein Spielfilm mit Dolph Lundgren. Seit geraumer Zeit ist der Held von Eternia wieder ungemein populär und neue Comics erscheinen regelmäßig bei Panini. Dort wurde auch der Band „He-Man und die Masters of the Universe / Thundercats“ veröffentlicht.
Das spektakuläre Crossover zwischen den Zeichentrick-Ikonen der 80er-Jahre als deutsche Erstveröffentlichung komplett in einem Band! He-Man und die Masters beschützen den Planeten Eternia vor Skeletor und seinen monströsen Schergen. Als sich ihr skrupelloser Erzfeind mit dem finsteren Mumion aus einer anderen Welt vereint, steht den Masters und den ThunderCats die härteste Schlacht ihres Lebens bevor…
„He-Man und die Masters of the Universe / Thundercats“ ist ein genialer Crossover-Band der zwei beliebten Serien. Auch wenn ich nie wirklich ein Thundercats-Fan war, hier passt einfach alles. Die spannende Story von Rob David und Lloyd Goldfine wurde von Freddie E- Williams II exzellent in Szene gesetzt. So manche Zeichnung möchte man sich großformatig an die Wand hängen. Bei der macht von Grayskull.

Softcover / Panini / 156 Seiten / € 16,99