Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Seit imposanten sechzehn Jahren gibt es nun schon das Online-Rollenspiel „World of Warcraft“. Immer noch werden regelmäßig Addons für das Spiel verkauft, zuletzt vor einem knappen Jahr „Shadowlands“. Am ersten Tag wurden 3,7 Millionen Exemplare davon verkauft. Was ist nun ein Grimoire? Ein Grimoire ist ein Buch mit geheimnisvollem und magischem Wissen. Und das „Grimoire der Schattenlande“ ist nun als deutsche Ausgabe bei Panini erschienen.

Was liegt jenseits der Schleier des Todes? Verlasst die Gefilde der Sterblichen und ergründet die Geheimnisse der Schattenlande! Studiert die Rituale und Traditionen des Todes in Azeroth, ehe ihr einer Mittlerin durch die Haine von Ardenwald zu den schimmernden Türmen von Bastion und hinab in die Tiefen des Schlunds folgt! Randvoll mit Bildern, die noch nie eines Sterblichen Auge erblickt hat, einer atemberaubenden Ausklapp-Karte und gespickt mit Mysterien geradewegs von den Entwicklern des Spiels, ist das Grimoire der Schattenlande ein Artefakt für die Ewigkeit!

Wer könnte so ein Buch besser schreiben als Blizzards World of Warcraft Chefhistoriker Sean Copeland und der leitende Story-Designer Steve Danuser? Wohl niemand und so kommt das Grimoire wie ein Geschichtsbuch daher, allerdings über einen Teil der Geschichte, in dem man als Spieler selbst agieren kann. Hier gibt es ein ganzes Füllhorn an Informationen über die Geschichte, Orte und Gegner in den Schattenlanden. Darin zu schmökern macht unglaublich viel Spaß, auch wenn man, wie ich, gerade Pause vom Spiel macht. Sicher auch eine perfekte Geschenkidee für jeden aktiven WoW-Spieler.

Hardcover / Panini / 160 Seiten / € 29.-