Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


2006 erschien das Videospiel „God of War“ für die Playstation 2. Später folgten Umsetzungen für die PS3 und die PS Vita. Das Spiel begeisterte Gamer und Kritiker und gewann zahlreiche Auszeichnungen. Im vergangenen Jahr erschien erstmals eine Umsetzung für den PC, die ebenfalls enorm erfolgreich ist. Und es gibt auch den passenden Comic dazu, von Chris Roberson und Tony Parker. Die zweite deutsche Ausgabe von „God of War – Fallen God“ ist bei Cross Cult erschienen.

Kann ein Mann sich jemals von seiner Vergangenheit befreien? Können Ebbe und Flut der Zeit jemals den blutigen Sand der Sünde reinwaschen? Oder beflecken vergangene Schuld und Fehler für immer ... unausweichlich unsere Seelen?

Nachdem er Zeus unterjocht und Athenes Pläne vereitelt hat, glaubt Kratos, endlich frei von seinen Fesseln zu sein. Er macht sich auf den Weg in die Wüste, um sich von seiner Heimat und auch seiner Scham zu distanzieren. Schnell muss er jedoch feststellen, dass seine rasende Wut und die erdrückenden Schuldgefühle ihm dicht auf den Fersen sind. Kratos kämpft unerbittlich gegen den einen Feind, der sich als unbesiegbar erweisen soll – sich selbst. Doch einen Krieg gegen sich selbst kann man nicht gewinnen! Zwangsläufig wartet hier der Wahnsinn am Horizont.

Schon das Spiel hat eine epische Geschichte um Krieger und Götter erzählt, dem steht der Comic in nichts nach. Und dachte man, Kratos hat so viel durchmachen müssen, da kann es ja nicht schlimmer werden, hat man sich gewaltig geirrt. Denn hier muss er sich dem stärksten Gegner stellen, den er jemals hatte, sich selbst. Und das bringt ihn bis an den Rand des Wahnsinns. Wow, was für eine geniale Story. Jeder, der mal eines der Spiele gezockt hat, wird begeistert sein. Aber auch alle anderen Fans von Fantasy-Geschichten sollten einen Blick riskieren, es lohnt sich.

Softcover / Cross Cult / 112 Seiten / € 15.-