Nextgengamersnet
Games,  Movies and more

Seit sechzehn Jahren wird die Comic-Reihe „Fear Agent“ in den USA veröffentlicht. Derzeit erscheinen die Bände bei Image Comics, vorher wurden sie von Dark Horse verlegt. Autor der Geschichten um den Astronauten Heathrow Huston ist Rick Remender, die Zeichnungen kommen von Tony Moore und Jerome Opena. In Deutschland erscheint sie Mischung aus Science Fiction, Horror und Abenteuer bei Cross Cult. Kürzlich ist der zweite Band erschienen.

Die zweite Sammlung des modernen Pulp-Sci-Fi-Klassikers beleuchtet die Geschichte von Heath Huston und wie die Fear Agents aus dem Mut und der Überzeugung verzweifelter Menschen entstanden sind. Erleben Sie, wie Heath zu dem trinkfesten, ehrlichen, mittellosen Helden wurde, den wir kennen und lieben.

Wie ist es dazu gekommen, dass ein versoffener Kammerjäger im Weltraum gelandet ist und dort eine Verschwörung aufdecken soll? Das erzählt der zweite Band der genialen Comic-Reihe „Fear Agent“. Und die Vorgeschichte von Heathrow Huston ist fast noch unterhaltsamer, als das aktuelle Geschehen aus dem ersten Band. Definitiv eine der besten (in Deutschland) neuen Reihen, die die Comic-Welt zu bieten hat. Unbedingt ansehen, aber natürlich mit dem ersten Band starten.

Hardcover / Cross Cult / 250 Seiten / € 26.-