Nextgengamersnet
Games, Movies and more


„Dungeons & Dragons“ ist die Mutter aller Pen & Paper Rollenspiele und wurde 1974 veröffentlicht. Der Erfinder Gary Gygax ist heute eine Kultfigur der Rollenspielszene. Auch heute noch ist das Spiel erhältlich und wurde im Verlaufe der Jahrzehnte mit unzähligen Erweiterungen und neuen Abenteuern bedacht. Dazu kamen Computerspiele, Filme, Bücher und Magazine. Und nun sind auch Comics dabei, die in Deutschland von Panini veröffentlicht werden. Dort ist kürzlich der zweite Band „Im Schatten des Vampirs“ erschienen.


Ranger Minsk und sein Hamster Boo aus Baldur’s Gate sind wieder da! Sie und ihre wackeren Gefährten müssen in einem finsteren Reich den Schrecken der Untoten und der ewigen Nacht entgegentreten. Ein neues Abenteuer aus den Weiten des erfolgreichen Rollenspiel-Klassikers, mit Humor, Horror und massig Fantasy-Action.

Ich weiß gar nicht mehr, wie viele Nächte ich mir mit meinen Freunden in Dungeons um die Ohren geschlagen habe, bewaffnet mit einem W20 Würfel. Wir hatten immer eine Menge Spaß, aber wie das so ist, irgendwann trennen sich die Wege und man bekommt keine Gruppe mehr zum Spielen zusammen. Und viele Jahre war das Thema in Vergessenheit geraten. Bis der erste Comic-Band erschien und viele Erinnerungen wachgerufen hat. Nun ist Band zwei da und der gefällt mir noch besser als der erste. Tolle, spannende Story und wunderschöne Zeichnungen machen das Lesen zu einem Genuß, der wieder Lust auf Pen & Paper macht. Ich glaube, ich muss die alten Regelbücher mal wieder rausholen. Aber vorher lese ich nochmal die beiden Comic-Bände durch.

Softcover / Panini Comics / 140 Seiten / € 17.-