Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Was wäre die Menschheit ohne Schrift? Ich könnte hier keine Sätze in den Speicher meines Computers schreiben, ihr, die Leser, könnten eben dieses nicht tun, lesen. Keine Bücher, keine Zeitschriften, das Leben ohne Schrift ist heute nicht mehr vorstellbar. Und trotzdem gab es eine Zeit vor der Erfindung der ersten Schriften. Wie sind sie entstanden? Was sagen uns die ersten Schriftstücke? Dem geht das Buch „Die große Erfindung“ von Silvia Ferrara nach. Aus dem Italienischen übersetzt wurde es von Enrico Heinemann und erschienen ist es im Verlag C.H. Beck.

Wenigstens viermal in der Weltgeschichte wurde die Schrift neu erfunden: in Ägypten, Mesopotamien, China und Mexiko (die Maya-Schrift). Silvia Ferrara verbindet Archäologie, Anthropologie und Neurowissenschaft, um die frühesten Phasen der Entstehung von Schriftkulturen zu vergegenwärtigen. Und sie schlüpft in die Rolle einer wissenschaftlichen Detektivin, um ihre große Passion mit uns zu teilen: die bis heute noch nicht entzifferten Schriften wie der Diskos von Phaistos (Kreta) oder die Rongorongo-Schrift von der Osterinsel.

Dieses Buch erzählt von der vielleicht größten Erfindung der Welt. Ohne sie wären wir nur Stimme, schwebten wir in ständiger Gegenwart. Silvia Ferrara verbindet Archäologie, Anthropologie und Neurowissenschaft, um die frühesten Phasen der Entstehung von Schriftkulturen zu vergegenwärtigen. Und sie schlüpft in die Rolle einer wissenschaftlichen Detektivin, um ihre große Passion mit uns zu teilen: die bis heute noch nicht entzifferten Schriften wie die kretische Hieroglyphe, die Linearschrift A, der Diskos von Phaistos (Kreta) oder die Rongorongo-Schrift von der Osterinsel.

Ich liebe es zu lesen und ich liebe es zu schreiben, ohne Schrift wäre das alles nicht möglich. Aber es gab auch eine Zeit vor der Schrift, in der Gesellschaften trotzdem florierten. Wie entstanden nun die ersten Schriften und wie haben sie die Welt verändert? Wird es in Zukunft erneut eine Welt ohne Schrift geben? Dieses Buch ist spannend wie ein Krimi und strotzt nur so vor hochinteressanten Informationen und Geschichten. Jeder, der gern liest und jeder, der gern schreibt, wird dieses Buch verschlingen. Sicher auch das ideale Geschenk für alle, die an Geschichte interessiert sind.

Hardcover / C.H. Beck / 251 Seiten / € 25.-