Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Der Himmel ist blau, das Gras ist grün, das weiß jedes Kind. Doch welche Farbenpracht die Natur noch zu bieten hat, ist wohl den wenigsten im Detail bekannt. Abhilfe kann da das Buch „Die Farben der Natur“ aus der Feder von Andrea Stegemann schaffen. Die Autorin zeigt nicht nur die Titel gebenden Farben der Natur, sondern schildert auch, welchen Zweck diese Farben erfüllen. Erschienen ist das Buch bei WBG Theiss.

Die Welt ist bunt: der Himmel blau, die Wiese grün, die Blumen farbenprächtig, bei den Tieren leuchten Fell, Panzer und Federn um die Wette. Warum hat die Natur sich so angestrengt, die Welt bunt zu machen?

Bei Tieren und Pflanzen dienen die Farben der Abschreckung oder der Tarnung, dem Betören von Sexualpartnern oder gar dem Ausdruck von Stimmungen. Die Schattierung von Mineralien verrät etwas über ihre Geschichte. Ob bei knallbunten Pfeilgiftfröschen oder schillernden Schmetterlingen - die Farben der Natur sind ein universelles Kommunikationsmittel. Und das, obwohl sich die Farbwahrnehmungen unterscheiden: So sehen etwa Insekten die Blüten ganz anders als wir. Mit diesem reich illustrierten Band tauchen Sie ein in diese unglaubliche Welt der Farben und erfahren Erstaunliches über ihre Ursprünge und Bedeutung in der Biologie.

Klar, einiges aus dem Buch ist bekannt und sollte eigentlich auch jeder wissen. Interessant sind aber die weniger bekannten Sachen und da strotzt das Buch nur so für Informationen. Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich nun beim Spazierengehen deutlich mehr auf meine Umwelt und ihre Farbenpracht haben werde. Ein großartiges Buch, das ich gern weiterempfehle und das sich auch prima als Geschenk für Naturfreunde jeden Alters eignet.

Hardcover / WBG Theiss / 128 Seiten / € 29