Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Wer hätte gedacht, dass im Jahr 2021 Touristen, wenn auch nur sehr betuchte, ins Weltall fliegen können? Nun war selbst William Shatner, bekannt als Captain Kirk, oben. Der britische Wissenschaftsjournalist Piers Bizony ist seit jeher vom Weltall und von der Raumfahrt fasziniert. Zu den Themen hat er bereits mehrere Bücher geschrieben. WBG Theiss hat nun sein neuestes Buch, den Bildband „Die Eroberung des Weltalls“ veröffentlicht.

Von der ersten Idee bis zur fertigen Raumstation ist es ein weiter Weg. Das Bildmaterial aus den Archiven der NASA zeigt, wie stark kreative Visionen den schnellen Fortschritt in der Raumfahrt angetrieben haben. Piers Bizony hat für seinen Bildband die beeindruckendsten Bilddokumente des US-Raumfahrtprogramms zusammengestellt.

Sein faszinierendes Werk zur Raumfahrtgeschichte zeichnet die bisherigen Schritte zum Mond und darüber hinaus nach und gibt zugleich den Blick auf spannende Zukunftsvisionen frei!

Die Nasa ist ein wenig in die Jahre gekommen und private Unternehmen haben der Weltraumbehörde schon ein wenig den Rang abgelaufen. Trotzdem hat die Nasa ohne Zweifel die größten Erfolge in der Geschichte der Raumfahrt vorzuweisen. Der Bildband „Der Eroberung des Weltalls“ zeigt an Hand von Skizzen, Zeichnungen und vor allem beeindruckenden Fotos die Geschichte von der ersten Mercury Kapsel bis hin zum Space Shuttle. Die ersten Schritte auf dem Mond werden ebenso gezeigt, wie Bilder vom Mars. Dazu gibt es einen Blick in die Zukunft, über künftige Missionen. Interessant ist auch ein detaillierter Blick auf die Raumanzüge sowie auf verschiedene Prototypen, die nie zum Einsatz kamen. Ein tolles Buch für jeden kleinen und großen Freund der Raumfahrt.

Hardcover / WBG Theiss / 192 Seiten / € 50.-