Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Kathy Reichs ist eine amerikanische Anthropologin und Schrifstellerin. Sie war daran beteiligt, die Opfer des Terroranschlags auf das World Trade Center zu identifizieren, ebenso half sie mit, Die Identität exhumierter Leichen aus Massengräbern in Ruanda herauszufinden. Ihre beruflichen Erfahrungen lässt sie in ihrern Thrillern der Temperance-Brennan-Romane einfliessen. Die drehen sich um die forensische Anthropologin Dr. Temperance „Tempe“ Brennan, die komplizierte Mordfälle löst. Auf diesen Büchern basiert die TV-Serie „Bones – Die Knochenjägerin“, an der Reichs mitgearbeitet hat. Der mittlerweile 21. Roman der Reihe, „Der Code der Knochen“ ist bei Blessing erschienen.

Die forensische Anthropologin Tempe Brennan durchlebt stürmische Zeiten. Ein schwerer Hurricane nimmt Kurs auf ihre Heimatstadt Charlotte. Sie leitet die Untersuchung zweier Skelette, die in einem Container an der Küste gestrandet sind. Die Art des Todes dieser jungen Frauen erinnert Tempe an einen fünfzehn Jahre alten Cold Case - ein grausamer Doppelmord. Und in Charlotte geht die Angst vor einem hochansteckenden Bakterium um, gegen das bestimmte Gene angeblich schützen sollen. Ihre Ermittlungen führen Tempe auf die Spur eines Mannes, der dubiose Geschäfte mit Gen-Analysen macht. Als Tempe und Ex-Detective Andrew Ryan knapp einem Mordanschlag auf offener Straße entkommen, wird klar: Jemand will um jeden Preis verhindern, dass die Forensikerin den Code dieses Falls entschlüsselt...

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass die ersten zwanzig Romane der Temerance-Brennan-Reihe irgendwie komplett an mir vorbeigegangen sind und die Nummer 21 war meine Nummer eins. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert. Eine wahnsinnig interessante Hauptfigur, über die ich noch so viel mehr erfahren möchte, und ein komplexer Mordfall, der immer weitere Kreise zieht. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen und in einem Rutsch durchgelesen, ich konnte einfach nicht aufhören, die Story war schlicht zu spannend. Und wer braucht schon Schlaf? Ich werde die anderen Romane der Reihe schleunigst nachholen. „Der Code der Knochen“ ist einer der besten Thriller, die mir in den letzten Jahren untergekommen sind, und das waren eine Menge. Empfehle ich gern weiter. Sicher auch eine tolle Geschenkidee.

Hardcover / Blessing Verlag / 384 Seiten / € 20.-