Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 
Andere haben das Tor des Monats, wir haben für euch den Deadpool des Monats mit allen Neuheiten. Und die gibt es zum beliebtesten Ex-Söldner überhaupt gleich dreifach. Da hätten wie einmal das neue Heft, ein neues Album und, Trommelwirbel, das brandneue offizielle Deadpool-Kochbuch. Alles ist wie üblich bei Panini erschienen. 

Deadpool 23

Skandalös! Weil Elsa ungeniert gelogen hat, macht ein Monster Deadpool platt. Okay … vielleicht auch nicht. Welch bittere Wahrheit verbirgt sich hinter dem Bloodstone Fluch? Und was hat das alles mit einer Dimension voller Schleim und stinkendem Glibber zu tun? Biegt die Balken, bis es kracht und erscheint in ganzer Pracht. Das riecht nach Schlammschlacht! 

Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich es ultraschade finde, dass die Heftreihe auf zweimonatliches Erscheinen umgestellt wurde? Dafür ist es nun wie Weihnachten, wenn nach langer Wartezeit endlich ein neues Heft da ist. Und die Nummer 23 ist mal wieder allererste Comic-Sahne und bietet neben spannender und witziger Unterhaltung auch wieder einige Infos zu Deadpool. Immer wieder ein Genuss.

Heft / Panini Comics / 52 Seiten / € 4,99

Geheimagent Deadpool

Ein tragischer Fall von Verwechslung: Als Deadpool aus Versehen den falschen Geheimagenten tötet, bleibt ihm keine andere Wahl. Er übernimmt Platz und Mission seines Opfers. Trotz seinem Hang zur Gewalt und Faible für dumme Sprüche geht das lange gut. Aber kann er auch verhindern, dass ein Objekt von unsäglich unsinniger Macht in die falschen Hände fällt?

30 Jahre Deadpool, das muss gefeiert werden, zum Beispiel mit diesem Jubiläumsband. Wird nicht gerade ein neuer James Bond gesucht, nachdem Daniel Craig aufgehört hat? Deadpool könnte den Job übernehmen, wie er in diesem Band beweist, denn da wandelt wer bereits in Bonds Fußspuren. Und das geht mit harter Action und noch härteren Sprüchen von Statten. Mein Name ist Pool, Deadpool. Unbedingt lesen.

Softcover / Panini Comics / 140 Seiten / € 17.-

Kochen mit Deadpool – Das offizielle Kochbuch

Zeit für ein paar Chimichangas! Mit den über 60 Rezepten in diesem Buch zeigt Deadpool auf seine einzigartige, unvergleichliche Weise, dass er nicht nur ein Meister des seichten Humors ist, sondern dass seine berüchtigten Fertigkeiten im Umgang mit scharfen Küchenutensilien auch noch zu etwas anderem gut sind, als böse Buben zu zerschnetzeln!
Präsentiert vom Söldner mit der großen Klappe höchstselbst, findet ihr hier Rezepte für einige von Deadpools Leibspeisen, darunter u. a. Tacos, Pizza, Pancakes und Hamburger. Dazu kommen noch ein paar von seinen besten Freunden/ärgsten Feinden inspirierte Gerichte. Von herzhaften Frühstücksleckereien wie Crêpes des Zorns über fesche Hauptgerichte wie Kebab bis hin zu dekadenten Desserts mit Einhörnern bieten euch diese Seiten alles, was ihr braucht, um in der Bequemlichkeit eurer eigenen Bude fesche Festessen zu kredenzen! Aus verkaufsfördernden Gründen hat Wade außerdem einige detaillierte Instruktionen beigefügt, um auch den Küchen-Novizen da draußen die Grundlagen der Pool-Cuisine nahezubringen, einschließlich des korrekten Umgangs mit Messern und Sicherheitshinweisen beim Frittieren.

Ich liebe themenbasierte Kochbücher und hier kommt eines, das ganz meiner Lieblings-Comicfigur gewidmet ist. Und ich muss sagen, die Auswahl der rund sechzig Rezepte ist wirklich klasse. Vor allem die Chimichangas, die ich bereits in zwei Varianten ausprobiert habe, sind sehr zu empfehlen. Natürlich darf auch hier ein nahrhaftes Frühstück ebenso wenig fehlen, die süsse Desserts. Ein Muss für jeden hungrigen Comic-Fan und sicher ein prima Geschenk.

Hardcover / Panini Comics / 144 Seiten / € 44.-