Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Comics zum Star Wars Universum gibt es bereits seit Ende der 70er Jahre, mit dem Start des ersten Films. Und bis heute gibt es regelmäßigen Nachschub. Manchmal komplett neue Geschichten mit anderen Figuren, mal sind es die bekannten Helden und Schurken und ihre Abenteuer zwischen den Filmen. Wie auch hier. Es dreht sich mal wieder um eine der finstersten und trotzdem beliebtesten Figuren des SW-Universums, um den Lord der Sith Darth Vader. „Star Wars – Darth Vader – Ins Feuer“ ist als deutsche Ausgabe bei Panini erschienen.

Darth Vaders Versuch seinen Sohn, Luke Skywalker, auf die Dunkle Seite zu ziehen, ist gescheitert. Bei seinem Rachefeldzug gegen alle, die seinen Sohn die ganze Zeit vor ihm versteckt hatten, hätte er fast seinen Meister verraten. All das ist von Palpatine nicht unbemerkt geblieben ... und nun wird es Zeit fu?r Vaders nächste Lektion.

Na, wartet ihr auch schon sehnsüchtig auf die neue Obi-Wan Serie? Bis es so weit ist, eignet sich dieser Band vorzüglich, um die Zeit zu überbrücken. Hier dreht es sich mal wieder um Darth Vader, der auf den Planeten zurückkehrt, auf dem er zu dem wurde, was er jetzt ist, Mustafar. Dort denkt er erneut an Rache, denn der Imperator hat ihn bestraft. Tolle Geschichte von Greg Pak, die von Raffaele Ienko brillant gezeichnet wurde. Kann ich nur weiterempfehlen.

Softcover / Panini / 140 Seiten / € 17.-