Nextgengamersnet
Games,  Movies and more




Bis zu Halloween dauert es noch eine Weile, aber in der Comic-Welt darf sich trotzdem gegruselt werden. Auf der Erde ist die Zombie-Apocalypse ausgebrochen, der auch schon viele Helden zum Opfer gefallen sind, andere haben sich auf einen anderen Planeten gerettet. Davon erzählt der Band „DC-Horror: Der Zombie-Planet“, der kürzlich von Panini veröffentlicht wurde.

Die Erde wurde von einer Zombie-Seuche heimgesucht, viele Helden – darunter auch Superman und Batman – sind tot. Ein Großteil der Überlebenden ist ins All geflohen und hat auf einer anderen Welt, der Erde 2, ein neues Zuhause gefunden. Darunter sind auch Jon Kent und Damian Wayne, die Söhne von Superman und Batman, die in die Fußstapfen ihrer Väter getreten sind. Doch ein Notsignal von der aufgegebenen Erde lässt die beiden und eine Reihe Freiwilliger eine Rettungsmission zur Zombie-Welt starten. Hier kämpfen Helden wie John Constantine, Swamp Thing und Wonder Girl noch immer um das Überleben der letzten Zurückgebliebenen. Und auf einmal scheint es sogar ein Heilmittel gegen den Zombie-Virus zu geben …

Wow, da ist genau das richtige für mich. DC-Fan seit mehr als 45 Jahren und Zombie-Fanatiker seit 40, und hier kriege ich beides in einem Band, das ist wie Weihnachten und Ostern an einem Tag. Besonderd gefällt mir, dass hier auch mal andere Helden zum Zuge kommen, die man sonst her nicht mt den großen Namen zusammen findet, wie John Constantine oder sogar Swamp Thing. Tolle Story, brillant gezeichnet, Pflichtkauf für alles Freunde des gepflegten Gruselns.

Softcover / Panini Comics / 212 Seiten / € 22.-