Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Der gute alte Captain America ist doch tatsächlich älter als Marvel. Erfunden wurde er von Jack Kirby und Joe Simon für den Verlag Timely Publications, den Vorgänger von Marvel. Der erste Comic erschien 1941 und die Geschichten wurde während des zweiten Weltkriegs für Propaganda genutzt. So waren seine ersten Gegner Nazis, Saboteure und so weiter. Heute ist er sowohl solo als auch als Mitglied der Avengers weltweit bekannt und beliebt. Wer sich für den Werdegang des Superhelden mit dem markanten Schild interessiert, sollte einen Blick auf die kürzlich bei Panini erschienene Anthologie werfen.


Er war die Antwort zweier junger Comic-Künstler auf die Gräuel des Nazi-Regimes. Seither verteidigt der rot-weiß-blaue Avenger die Werte des amerikanischen Traums von Freiheit und Gerechtigkeit. Selbst wenn es gegen die eigene Regierung geht. Erlebt die Entstehung eines Marvel-Mythos mit den wichtigsten Storys aus nahezu 80 Jahren Comic-Geschichte.

Ich liebe die aktuellen Comics um Captain America, aber ich habe einfach ein Faible für die Hefte der 50er bis 70er Jahre und da kam diese Anthologie gerade recht. Sie enthält Geschichten aus den Jahren 1941, 1963, 1968, 2002 und 2005, so erkennt man als Leser sehr gut die Entwicklung von Cap im Laufe der Jahrzehnte. Als Autoren der Storys waren Joe Simon, Stan Lee, Steve Gerber, Roger Stern, Mark Waid und Ed Brubaker dabei. Großartig und sicher auch ein passendes Geschenk für jeden Fan von Captain America, aber auch für jeden Liebhaber von Comics.

Hardcover / Panini Comics / 324 Seiten / € 29.-