Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im Jahr 1990 veröffentlichte DC die vierteilige Comic-Reihe „Breathtaker“, geschrieben von Mark Wheatley und gezeichnet von Marc Hempel. Vier Jahre später erschien eine Gesamtausgabe bei Vertigo. Die Geschichte dreht sich im Chase Darrow, die nach Experimenten der Regierung süchtig danach ist, die wahre Liebe zu finden, doch jeder Mann, den sie küsst, altert schnell und stirbt. Cross Cult hat „Breathtaker“ als deutsche Gesamtausgabe veröffentlicht.

Ausgestattet mit einer unwiderstehlichen sexuellen Anziehung ist Chase Darrow die perfekte Spionin. Und tödlich dazu, denn wenn ein Mann sie Küsst, erschöpft sich seine Lebenskraft. Traumatisiert von ihrer Kraft sucht sie dennoch nach dem physischen und psychischen Kick, den sie ihr verleiht. Als sie zu weit geht, setzt ihr die Regierung ihren Trumpf auf sie an: „The Man“ – ebenfalls eine Kreation der Regierung und der erste Superheld.

Eine Regierung schafft die nahezu perfekte Spionin, der alle Männer verfallen und die nach einem Kuss auch wortwörtlich verfallen. Doch wie soll man eine solche Macht kontrollieren oder gar stoppen? Abhilfe soll ein ebenfalls durch Experimente erschaffener Superheld bringen. Darum dreht sich die ebenso spannende wie witzige Story von „Breathtaker“. Klasse, dass Cross Cult die wunderbare Geschichte nun auch als deutsche Ausgabe veröffentlicht hat. Klare Kaufempfehlung.

Hardcover / Cross Cult / 250 Seiten / € 30.-