Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Der spanische Autor Ibon Martin, geboren in Donostia, studierte Journalistik und blieb schon bei seinen ersten literarischen Werken seiner baskischen Heimat treu. Denn zunächst verfasste er einen Reiseführer über das Baskenland. Danach folgten einige Krimis. Sein vor kurzem bei Heyne erschienenes Buch „Blutrote Tulpen“ ist der Auftakt einer neuen Thriller-Reihe von Ibon Martin.

Mit der Idylle der baskischen Kleinstadt Gernika ist es vorbei, als ein perfider Killer die Region erschüttert. Drei vollkommen unterschiedliche Morde, die nur eins gemeinsam haben: Bei jedem der Opfer wird eine rote Tulpe gefunden. Julia wird als Teil einer Spezialeinheit einberufen, um den Fall zu lösen, doch jede der Spuren, die sie und ihr Team verfolgen, verlieren sich ins Nichts. Wo liegt die Verbindung zwischen den scheinbar willkürlich gewählten Mordopfern? Und was bedeutet die rote Tulpe? Schließlich führen sie die Ermittlungen zu einem alten Kloster an den rauen Klippen des Naturschutzgebiets - und in Julias eigene Vergangenheit…

In Kleinstädten geht es in der Regel etwas beschaulicher zu, jeder kennt jeden, und Verbrechen beschränken sich auf Schlägereien oder mal ein Ladendiebstahl. Doch eines Tages wird der Ort Gernika brutal aus dieser Ruhe gerissen. Ein Lokführer geht seiner Arbeit nach, als er plötzlich seine eigene Frau, an einen Stuhl gefesselt auf den Gleisen sieht und sie, trotz verzweifelter Versuche, den Zug rechtzeitig zu stoppen, überfährt. In den Händen hielt sie eine rote Tulpe. Als die Kripo-Ermittler eintreffen, müssen sie mit Erschrecken feststellen, dass der Mord live im Internet zu sehen war. „Blutrote Tulpen“ ist das erste Buch, dass mir von Ibon Martin in die Hände gekommen ist und ich muss sagen, ich bin begeister. Die spannende, wendungsreiche Geschichte, die Ermittler, mit denen der Leser regelrecht mitfiebert und nicht zuletzt die schrecklichen Taten sorgen dafür, dass man diesen Roman regelrecht verschlingt. Wenn das der Auftakt einer ganzen Serie ist, dann freue ich mich schon sehr auf die folgenden Bücher. Unbedingt lesen.

Taschenbuch / Heyne / 512 Seiten / € 14,99