Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Wir erinnern uns an den ersten Band der düsteren Serie „Batman: Damned“. Der dunkle Ritter ermittelte ausgerechnet nach dem Tod seines Erzfeindes, dem Joker. Nun geht die extrem spannende Story nahtlos weiter. Erschienen ist der zweite Band der dreiteiligen Reihe bei Panini Comics.


Finstere Mächte haben sich angeblich gegen Batman verschworen. Trotzdem ermittelt der Dunkle Ritter im Fall seines ermordeten Erzfeindes Joker weiter. Die Spur führt in einen dubiosen Nachtclub, in dem J Blood mit seinen Raps die Stimmung anheizt. Und während Batmans Welt in Flammen aufgeht, kommt die tragische Vergangenheit der Familie Wayne ans Licht …

Batman gehörte schon immer zu den etwas dunkleren Helden im DC-Universum. Aber „Batman: Damned“ hat die Grenze zum Horror gekonnt übertreten. Schon der Beginn der Story im ersten Band war äußerst spannend, der zweite Band steigert das noch einmal gewaltig. Die Geschichte von Brian Azzarello und die genialen Zeichnungen von Lee Bermejo, die hier im großen Album-Format besonders gut zur Geltung kommen, sind eine perfekte Kombination. Einziges Manko ist, dass der Band lediglich 60 Seiten umfasst, die sind viel zu schnell durchgelesen und nun heißt es wieder warten auf Band 3.

Hardcover / Panini Comics / 60 Seiten / € 12,99