Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Wer oder was ist Banksy. Die Bilder des Street-Art-Künstlers sind mittlerweile auf der ganzen Welt bekannt. Doch seine wahre Identität bleibt ein Mysterium. Ist es doch vielleicht der Schweizer Künstler Maitre de Casson, der dieses jedoch vehement abstreitet? Oder vielleicht ein ganzes Kollektiv? Alessandra Mattanza, Autorin, Drehbuchautorin, Referentin und Redakteurin für verschiedene Verlage in Italien und Deutschland ist auf Spurensuche gegangen. Ihr Buch „Banksy“ ist bei Prestel erschienen.

Wem gehört die Kunst? Street Art und ihr bekanntester Protagonist Banksy stehen wie kaum eine andere Kunstform im Zentrum dieser Frage. Einerseits ein krimineller Akt (Sachbeschädigung), andererseits auf Auktionen zu Höchstpreisen gehandelt, scheiden sich an Street Art die Geister: Ist das Kunst oder muss das weg? Seit mehr als zwanzig Jahren tauchen Banksys ikonische Figuren, Ratten, Affen, Mädchen mit Luftballons und küssende Polizisten, an Hauswänden und Brandmauern in Großbritannien und anderen Orten weltweit auf. Doch wer – oder was – verbirgt sich hinter dem Namen Banksy? Die Autorin Alessandra Mattanza begibt sich in diesem großen Überblickswerk auf Spurensuche und entdeckt dabei jede Menge Interessantes und Wissenswertes über den Künstler und sein politisches und soziales Engagement, viel mehr aber noch über seine Kunst, denn: Banksy ist eine Botschaft.

Für die einen ist es schlicht Sachbeschädigung, für andere die einzig wahre Kunst, Street Art. Und ein wahrer Meister der Street Art ist ohne Zweifel Banksy, der es zudem geschafft hat, dass diese Form der Kunst weltweit Anerkennung findet. Seine Bilder erzielen mittlerweile Höchstpreise auf Auktionen. Im Buch von Alessandra Mattanza finden sich zahlreiche Abbildungen der Kunstwerke von Banksy, dazu hat die Autorin alles Wissenswerte über den Künstler zusammengetragen, was zu finden war. Und je weiter ich im Buch geblättert habe, um so größer wurde mein Respekt vor Banksy, wer auch immer dahinertsteckt. Großartiger Band, den ich gern weiterempfehle. Sicher auch eine nette Geschenkidee.

Hardcover / Prestel / 240 Seiten / 175 Abb. / € 36.-