Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Doktor Delphine Papin hat am Institut francais de géopolitique promoviert und leitet die Abteilung Infografik und Kartografie der Zeitung Le Monde. Zwei Jahre lang hat sie am Programm „Le Dessous des cartes“ sowie an zahlreichen Atlanten mitgearbeitet. Bruno Tertrais ist Politikwissenschaftler und stellvertretender Direktor der Stiftung für strategische Forschung und Senior Fellow am Institut Montaigne. Seine Bücher wie „Le Président et la Bombe“, „La Revanche de l'histoire“ und „Atlas militaire et stratégique“ wurden ausgezeichnet. Seit 2020 schreibt er eine zweimonatliche Kolumne in der Wochenzeitschrift L'Express. Beide gemeinsam haben den „Atlas der Unordnung“ verfasst, der sich mit den Grenzen auf der ganzen Welt beschäftigt. DerAtlas ist als deutsche Ausgabe bei WBG Theiss erschienen.

Grenzen sind so abstrakt wie allgegenwärtig, surreal und ganz konkret: Während der selbsternannte Anführer des Kalifats al-Baghdadi die ‚kolonialen‘ Grenzen im Nahen Osten mit dem Bulldozer einreißen lassen wollte, plante Donald Trump die längste Grenzmauer der Neuzeit zwischen Mexiko und den USA. Und wo genau im Rhein verläuft die Grenze zwischen Frankreich und Deutschland? Welche Bauwerke teilen das israelische Jerusalem vom palästinensischen Ostjerusalem?

Der »Atlas der Unordnung« gibt in über 60 Karten, Schaubildern und Info-Grafiken eine Einordnung, wie wir unsere Welt sortiert und unaufgeräumt gelassen haben, und überrascht auf jeder Seite. Kartografie einmal ganz anders - und aktueller denn je!

Was sind Grenzen, wie verlaufen sie, von wem wurden sie geschaffen und wie verändern sie sich? Fragen über Fragen, für die der Leser in diesem Buch die Antworten findet. Dabei kommen alle Länder dieser Erde zum Zuge. Und das Thema ist aktuell wie nie, seit Russland erneut die Grenzen der Ukraine überschritten hat. Und auch das Thema der Flüchtlingsmigration, die zwar in der Presse kaum noch eine Rolle spielt, aber durch weltweite Konflikte weiterhin aktuell ist. Das Buch bietet eine Masse an Informationen und vermittelt das Ganze auch sehr unterhaltsame Weise. Da frage ich mich, warum der Geografie-Unterricht damals in der Schule immer so trocken sein musste. Tolles Buch, das ich gern weiterempfehle.

Hardcover / WBG Theiss / 176 Seiten / € 28.-