Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Wenn es einen Spezialisten für arabische Länder gibt, dann ist es Tim Mackintosh-Smith. Der freie Autor und Übersetzer, der an der Oxford University studierte und im Jemen lebt, hat schon zahlreiche Bücher zum Thema verfasst, eine BBC-Dokuserie präsentiert und zahlreiche Preise gewonnen. Nun ist sein neues Buch „Arab“ bei WBG erschienen. Und das soll uns 3000 Jahre arabische Geschichte näherbringen.

Gibt es »die« Araber? Tim Mackintosh-Smith folgt ihren Spuren. In Sanaa im Jemen auf der arabischen Halbinsel lebend und schreibend, werden ihm die aktuellen Ereignisse selbst historisch, während er die Geschichte der arabischen Welt verfolgt. Dabei beginnt er im 9. Jahrhundert v. Chr. bei den nomadischen Stämmen und ihrer Rolle. In vorislamischer Zeit waren Literatur und Kultur vor allem mündlich. Als der Koran, das erste arabische Buch, im 7. Jh. erschien, vereinte es die Araber in rasantem Tempo und befeuerte eine Welle der Expansion. Keine 300 Jahre später war die arabische Herrschaft nur noch eine bittersüße Erinnerung, und während der nächsten tausend Jahre waren die Araber mit wenigen Ausnahmen untereinander zerstritten und wurden von Türken, Persern, Berbern und Europäern regiert. Der arabische Frühling und das darauffolgende Chaos haben gezeigt, wie Worte – Parolen und Propaganda, leise Wahrheiten und laute Lügen – den Kurs der arabischen Welt bis heute bestimmen.

Klar, man weiß, dass wir einiges aus den arabischen Ländern übernommen haben, seien es Zahlen. Technik oder Bereiche der Medizin. Doch die wirkliche Geschichte kennt kaum jemand. Abhilfe schafft dieses Buch. Und es räumt gewaltig mit Mythen und Vorurteilen, die im Laufe der Jahrhunderte entstanden sind auf und präsentiert eine unglaubliche Bandbreite von 3000 Jahren Geschichte. Es gibt Informationen über die Entwicklung der Länder, Völker und Sprache. Und zeigt auch die Komplexität der Region. Ich denke nach der Lektüre anders über den Mittleren Osten und habe zum ersten Mal in meinem Leben das Gefühl, diese Region auch zu verstehen. Und das ist wohl das beste, was nach der Lektüre eines Buches passieren kann. Wer sich nur ein wenig für die arabische Welt interessiert, muss sich dieses Buch zulegen.

Hardcover / WBG Verlag / 688 Seiten / € 49.-