Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Die meisten kennen die Figur Valeria wohl aus dem Film „Conan – Der Barbar“, in dem sie von Sandahl Berman verkörpert wird. In den Romanen von Robert E. Howard ist die Figur aber deutlich anders. Ihren ersten Auftritt hatte sie da 1936. Sie war eine Abenteurerin und Piratin, Mitglied von „The Red Brotherhood“, einem Bund von Freibeutern. Panini hat Valeria nun einen eigenen Comicband gewidmet, der ab sofort zu haben ist.

Dieser Einzelband widmet sich der berühmten Kriegerin Valeria aus Conans Welt, die in Robert E. Howards Story Aus den Katakomben debütierte. Doch bevor sie als Söldnerin dem Cimmerier begegnen sollte, will die junge Valeria den Mord an ihrem Bruder rächen. Deshalb schlägt sie einen Weg ein, der viele Gegner, Gefahren und Überraschungen bereithält…

Schon im Film hat Valeria Conan in vielerlei Hinsicht die Show gestohlen, und dieser Comicband verfestigt den Eindruck von der toughen Kriegerin. Es wird die Vorgeschichte erzählt, bevor Valeria Conan zum ersten Mal begegnete. Und das ist nicht nur spannend, sondern von Aneke auch brillant gezeichnet. Da würde ich mir eine längere Serie wünschen, gerne viel mehr von Valeria. Pflichtkauf.

Softcover / Panini / 116 Seiten / € 14.-