Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Aus der Feder von Umi Sakurai stammt der Manga „A Man and his Cat“, den er zunächst als Webcomic selbst veröffentlicht hat, bevor die Volumes von Square Enix in Japan verlegt wurden. Die Reihe dreht sich um einen älteren Witwer, der eine Katze adoptiert, die niemand haben wollte. Cross Cult veröffentlicht die deutschen Ausgaben des Mangas. Band eins ist bereits erhältlich.

Am Schaufenster der Zoohandlung gehen viele Menschen vorbei. Doch den kleinen rundlichen Kater, der sehnsüchtig nach draußen blickt, beachtet niemand. Seit beinahe einem Jahr wartet Fukumaru darauf, ein neues Zuhause zu finden, und inzwischen hat er die Hoffnung nahezu aufgegeben.

Als sich eines Tages ein älterer Herr in den Laden verirrt und beschließt, Fukumaru zu kaufen, kann dieser sein Glück kaum fassen! Noch ahnt er nicht, dass sein neuer Besitzer die Einsamkeit besser versteht als jeder andere …

Eine Katze, die einsam seit einem Jahr in einem Zooladen darauf wartet, endlich ein neues Zuhause zu finden und ein einsamer Witwer finden zueinander. Das ist herzerweichend schön, eine wunderbare Geschichte, nicht nur für, aber besonders für Katzenliebhaber. Den ersten Band habe ich regelrecht verschlungen und so etwas schönes kommt in dieser Zeit gerade recht. Kann ich nur weiterempfehlen.

Softcover / Cross Cult / 146 Seiten / € 10.-