Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Der Comic-Verlag Marvel wurde bereits 1939 gegründet, zunächst unter dem Namen Timely Comics. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich der Stil und die Ausrichtung immer wieder geändert. Darüber verschaffen die Bände „80 Jahre Marvel“, die pro Ausgabe ein Jahrzehnt abdecken, einen wunderbaren Überblick. Nun ist der Band „Die 1970er – Die Monster kommen“ erschienen. Und der Name ist Programm, denn in den 70er Jahren gab es Serien wie „Dracula“ oder „Das Monster von Frankenstein“.


Der vierte Band der Reihe 80 Jahre Marvel, in dem es heißt: die Monster kommen! Die 70er-Jahre strotzten nur so vor Horror-Storys und makabren Monstern. Seid gespannt auf Geschichten mit dem melancholischen Man-Thing, dem lebenden Vampir Morbius, Ghost Rider, Blade, Dracula und ... Frankenstein!

Ich liebe die Bände der Reihe „80 Jahre Marvel“, denn hier bekommt man Comics, für die man bei Aktionen hunderte oder vielleicht sogar tausende Euro hinlegen müsste. Wenn man sie überhaupt findet. Nun sind die 70er Jahre an der Reihe, genau das Jahrzehnt, in dem ich mit Comics aufgewachsen bin. Und neben DC-Heften wie Superman/Batman, Der Rote Blitz oder Wundergirl waren die Marvel Comics, wenn auch auf schlechtem Papier gedruckt, immer meine Favoriten. Und da stand ich am meisten auf die Horror-Geschichten von Dracula und Frankensteins Monster. Mit diesem Band kann ich da ein nostalgisches Wiedersehen feiern. Herrlich. Natürlich sind die Geschichten um Man-Thing, Ghost Rider oder Blade nicht zu vernachlässigen, aber meine Favoriten bleiben wohl für alle zeiten Dracula und Frankenstein, die hier eine tolle Würdigung erfahren.Großartig. Pflichtkauf für alle Comic-Fans.

Hardcover / Panini Comics / 244 Seiten / € 26.-