Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Noch eine Woche warten, bis es mit der TV-Serie „The Walking Dead“ endlich weitergeht. Um sich die Zeit bis dahin zu verkürzen, kann man alte Staffeln erneut schauen, die Comics wieder einmal lesen oder mal einen Blick in das neue offizielle Koch- und Überlebenshandbuch aus dem Panini-Verlag werfen. Das Buch stammt von Lauren Wilson und Yunhee Kim, kommt als Hardcover daher und ist reich bebildert. Wir haben uns das Buch angeschaut und das ein oder andere Rezept ausprobiert.


Dieses offizielle Koch- und Überlebensbuch zu The Walking Dead birgt eine Sammlung von Rezepten, die von AMCs weltweit erfolgreicher Hit- Serie inspiriert wurde und bestimmten Charakteren und Szenen kulinarischen Tribut zollt. wimmelt es auf diesen Seiten nur so vor nützlichen Überlebenstipps , die dafür sorgen, dass die hungrigen Leser auf alles vorbereitet sind, was der Untergang der Zivilisation für sie bereithalten mag.


Gut vorbereitet und mit Genuss durch die Apokalypse!


Kurz vorweg, das Buch ist ideal für jeden Fan von „The Walking Dead“ und somit auch eine tolle Geschenk-Idee. Schlägt man das Buch auf, bekommt man zunächst einige Survival-Tipps serviert, kann sich informieren, wie man ein Feuer macht, wie man Wasser gewinnt oder sich ein Lager einrichtet. Recht sinnvoll, Survival-Basiswissen ist nie verkehrt, nicht nur bei einer Zombie-Apocalypse. Dann geht es zu den Rezepten, die teilweise Bezug auf bestimmte Szenen in den Episoden nehmen, oder einfach zu einzelnen Figuren passen. So gibt es Rezepte für Frühstück oder Hauptmahlzeiten, Süsses und auch Getränke. Vor allem ist es eine gute Idee, sich eine bestimmte Folge der Serie anzusehen und vorher die dazu passende Speise zuzubereiten. So isst in der fünften Staffel in der dreizehnten Folge Daryl zusammen mit Aaron und Erik eine ordentliche Portion Spaghetti während Carol in der gleichen Season ihre berühmten Cookis für ganz spezielle Zwecke nutzt. Beide Rezepte finden sich auch in diesem Buch. Wir haben beides ausprobiert und das Ergebnis war in beiden Fällen saulecker. Ich kann euch dieses Buch nur an euer (untotes?!) Herz legen, es lohnt sich.

Hardcover / Panini Verlag / 144 Seiten / € 30.-