Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Bereits seit 2003 erscheint die Comic-Serie „The Walking Dead“, die auch in Deutschland viele begeisterte Fans hat, in Amerika. Doch während in den USA die Cimics als dünne Heftchen erscheinen, werden sie bei uns als Sammelbände mit festem Einband veröffentlicht. Jeder dieser Bände fasst sechs Comic-Ausgaben zusammen. Mittlerweile steht der 28. Band in den Läden, mit dem Titel „Der sichere Tod“. Und nach den dramatischen Ereignissen in Band 27 war die Spannung natürlich extrem hoch. Text und Zeichnungen stammen wie gewohnt von Robert Kirkland und Charlie Adlard. Erschienen ist der Band bei Cross Cult.


Eine gigantische Herde Streuner steuert direkt auf Alexandria zu. Rick, Dwight, Andrea und viele weitere Freiwillige schwingen sich auf ihre Pferde, um die Herde von der Stadt abzulenken. Doch das ist leichter gesagt als getan - und fordert viele Tote. Als sogar Rick von den Streunern übermannt wird, scheint alle Hoffnung verloren.


Doch dann bekommt Rick unerwartete Hilfe ... in Gestalt von Negan! Gemeinsam stellen sich die beiden Erzfeinde der überwältigenden, untoten Gefahr. Können Sie Alexandria vor dem sicheren Untergang bewahren? Und wie hoch wird der Preis für das Überleben der Gruppe dieses Mal sein?


Wow, Band 28 von „The Walking Dead“ toppt wirklich alles bisher dagewesene. Unglaublich spannend und dramatisch entwickelt sich der Krieg gegen die Flüsterer weiter. Und wer meint, schon große Zombie-Herden gesehen zu haben, wird hier eindrucksvoll eines Besseren belehrt. Dazu gilt es, von einem liebgewonnenen Charakter Abschied zu nehmen. Und auch hier wird wieder klar, welch riesigen Fehler die TV-Macher mit Carls kommendem Tod gemacht haben, denn er gehört definitiv zu den wichtigsten Figuren in der Geschichte. Ich kann den April kaum abwarten, da erscheint endlich Band 29.

Hardcover / Cross Cult / 178 Seiten / ISBN 978-3-95981-229-0 / € 18.-