Der Postillon hat mal wieder zugeschlagen. Diesmal sind es aber nicht satirische Nachrichten, die den Leser zum Lachen und Nachdenken bringen, sondern ein Seitenhieb auf das Gesetz, das vorschreibt, dass sich seit dem vergangenen Jahr  die sogenannte Schockbilder auf Zigarettenschachteln befinden müssen. Das "Nicotini Schockbilder Sammelalbum" ist ab sofort erhältlich.


Seit Mai 2016 müssen Zigarettenhersteller laut EU-Verordnung Fotos von verklebten Lungen und andere abschreckende Motive auf ihre Schachteln drucken. Der EU-Erlass sieht bislang 42 verschiedene Gruselmotive vor, jeweils kombiniert mit einem ermahnenden Text wie .Rauchen verstopft Ihre Arterien..

Nun reagiert das Magazin Der Postillon mit einer neuen Marketing-Idee und bietet erstmals ein Sammelalbum für die Gruselbilder an. Nach dem Vorbild der berühmten Panini-Sticker können Raucher die verschiedenen Bilder von den Zigarettenschachteln in das Album einkleben und so eine stolze Sammlung aufbauen. Mit einer Tube Teer können Schockbilder leicht bestrichen und lebenslänglich in das Album eingeklebt werden.


Herrlich, mit diesem Sammelalbum, ganz im Stil der beliebten Panini-Alben, gibt es einen netten Seitenhieb gegen das Gesetz, das diese Bilder vorschreibt, und auch ein wenig gegen Raucher. Eigentlich das ideale Geschenk für jeden aktiven oder ehemaligen Raucher.


Softcover / Riva Verlag / 16 Seiten / € 6,99