Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Das Buch „Pfusch am Bau“ zeigte eine Foto-Sammlung von haarsträubenden Fehlern beim Hausbau oder Reparaturen aller Art sowie unglaubliche Verletzungen simpelster Sicherheitsvorschriften. Nun gibt es mit „Schatz, ich habe das Klo repariert“ Nachschub von Autor Marc Steiner. Erschienen ist das Taschenbuch beim Riva Verlag.


Wer musste nicht schon einmal ein neues Bild aufhängen, um Bohrlöcher zu kaschieren, oder ist beim Aufbauen eines Kleiderschranks an den 35 785 Einzelteilen gescheitert, sodass nun ein Buch den Schiefstand korrigiert? Heimwerken boomt wie nie zuvor – und wenn man die Profis außen vor lässt, geht natürlich auch viel schief.

Die unterhaltsame Facebook-Seite Pfusch am Bau sammelt fotografisch dokumentierte Fälle von Baupfusch und bringt damit eine immer größer werdende Gruppe von Fans zum Lachen und Staunen.

Von improvisierten Gerüsten über verdeckte Steckdosen bis hin zu alternativen Befestigungstechniken mit Tape und Kabelbindern versammelt dieses Buch die schönsten aller Heimwerkersünden.

Die Facebook-Seite „Pfusch am Bau“ entstand, als Marc Steiner, seit mehr als zwanzig Jahren als Dachdecker tätig, mit seinen Kollegen mal wieder Baupfusch entdeckten. Fans der Seite sorgen dort für reichlich Nachschub. Und das zweite Buch präsentiert eine Auswahl, die einen nicht nur zu Lachstürmen hinreißt, sonder auch die Haare sprichwörtlich zu Berge stehen lässt. Eine tolle Geschenkidee, nicht nur für jeden Handwerker oder Häuslebauer.

Taschenbuch / Riva Verlag / 160 Seiten / € 9,99