Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Mo Gawdat ist der Vice President Business Innovation von Google (X), dem Elite-Entwicklerteam von Google. Er hat schon für die drei weltweit größten Technologiekonzerne IBM, Microsoft und Google gearbeitet und mehr als 20 Unternehmen mitgegründet. Seine größte Leidenschaft ist Lernen, so hat er sich zum Beispiel allein aus Büchern Deutsch beigebracht. Im Redline-Verlag ist nun sein Buch „Die Formel für Glück“ erschienen.


Mo Gawdat befasst sich schon seit Jahren mit dem Thema Glück und was dieses ausmacht. Als Entwickler und Leiter in Googles Denkfabrik, Google(X), geht er das Problem eben wie ein solcher an: Er prüft alle prüfbaren Fakten und sucht die Logik dahinter. Nach unzähligen Stunden, Büchern und Interviews konnte er tatsächlich eine Gleichung für dauerhaftes Glücklichsein aufstellen.


13 Jahre später kam der härteste Test für Gawdats Glücksalgorithmus – sein Sohn starb völlig unerwartet mit 21 Jahren. Doch die Gleichung ging auf und verhinderte, dass er und seine Familie in völlige Verzweiflung abglitten. Nach der weitestmöglichen Verarbeitung dieses Verlustes fand Mo Gawdat seine Mission: die Verbreitung der Formel, die ihm geholfen hat, sein Leid zu überwinden.


Seine Formel hilft heute jedem, wieder klarer zu sehen, die richtigen Prioritäten zu setzen und so zufriedener in die Zukunft zu starten – ob privat oder im Beruf. Die Formel für Glück beantwortet somit eine der häufigsten Fragen: Was kann ich tun, um glücklicher zu werden?


Wie heißt es so schön? Jeder ist seines Glückes Schmied. Aber ob jemand nach der Lektüre dieses Buches sein Glück findet, sei dahingestellt. Allerdings schaden tut es auch nicht, denn das Buch ist wirklich interessant und liest sich recht gut. Dabei eignet es sich auch sehr gut als Geschenk an jeden, dem man eben Glück wünscht.


Hardcover / Redline Verlag / 384 Seiten / € 19,99