Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Im Jahr 2009 veröffentlichte der schwedische Journalist Jonas Jonasson seinen Debütroman „Der Hunderjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand“. Sehr schnell avancierte das Buch zu einem internationalen Bestseller. Vier Jahre später folgte die Verfilmung, die auch eine Fortsetzung bekam. Nun ist auch das Buch fortgesetzt worden. „Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten“ ist bei C. Bertelsmann erschienen.


Allan Karlsson ist wieder da! Der Hundertjährige hat genug vom Dauerurlaub auf Bali und ist begeistert, als sich ein neues Abenteuer ankündigt: Bei einer Ballonfahrt geraten sie auf Abwege, und Allan und sein Gefährte Julius müssen im Meer notlanden. Zum Glück werden sie gerettet. Pech ist jedoch, dass sich das Rettungsboot als nordkoreanisches Kriegsschiff entpuppt und Kim Jong-un im Atomkonflikt gerade seine Muskeln spielen lässt. Und schon steckt Allan, der sich mit Atomwaffen schließlich bestens auskennt, mitten in einer heiklen politischen Mission, die ihn von Nordkorea über New York bis in den Kongo führen wird. Dabei nimmt er auch Kontakt zu Donald Trump und Angela Merkel auf - mit ungeahnten Folgen...

Schon der erste Roman, ein beeindruckendes Debüt von Jonas Jonasson, konnte seine Leser prächtig unterhalten. Mir gefällt das zweite Abenteuer von Allan Karlsson noch besser. Dieses führt ihn beinahe rund um die Welt und bei der amüsant erzählten Geschichte, bekommt auch der ein oder andere Staatschef sein Fett weg. Und das ist erneut so gut geschrieben, dass es schwerfällt, das Buch beiseite zu legen, bevor man nicht auch die letzte Seite verschlungen hat. Einfach großartig und empfehlenswert.

Hardcover / C. Bertelsmann / 448 Seiten / € 20.-