Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Es kam das Ende für die Fantastic Four, aber zwei ehemalige Mitglieder des Quartetts sind noch übrig. Ihre Abenteuer erzählt der Band „Das Ding und die Fackel“, der kürzlich bei Panini erschienen ist. Die Geschichte stammt von Chip Zdarsky, als Zeichner fungierten Jim Cheung und Valerio Schiti. Enthalten sind die US-Ausgaben Marvel 2-In-One 1-6.


Die Fantastic Four gibt es nicht mehr - nur Ben Grimm und Johnny Storm sind noch da. Als Ben eine Nachricht von Reed Richards erhält, müssen das Ding und die Fackel ihre Probleme überwinden. Denn was, wenn Reed, Sue und Co. noch leben? Ben und Johnny erwartet eine abenteuerliche Reise durch fremde Welten sowie die Legende ihrer alten Super-Familie ...

Spannender Einstieg in eine neue Geschichte der fantastischen Zwei. Oder gibt es doch noch Hoffnung auf ein Comeback der Fantastic Four? Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt darauf, wie es weitergeht. Nicht nur Fans der FF kann ich diesen Band empfehlen. Es gibt jede Menge Action und coole Sprüche. Klasse.

Softcover / Panini Comics / 140 Seiten / € 16,99