In den 70ern erschienen die Marvel-Comics in Deutschland auf üblem Papier, das man wohlwollend mit dem von Tageszeitungen vergleichen konnte. Trotzdem waren viele beliebte Titel dabei. Ob „Die Spinne“, „Dracula“ oder „Der unglaubliche Hulk“, die wichtigsten Marvel-Figuren waren auch hier erhältlich. Dazu zählten natürlich auch die Avengers, auch wenn sie damals bei uns noch als „Die Rächer“ daherkamen. Der Panini-Verlag hat unter dem Label Marvel-Klassiker die alten Geschichten neu aufgelegt. Im vergangenen Monat ist der zweite Klassiker-Band von „Avengers“ erschienen. Als Autoren waren hier Stan Lee, Roy Thomas und Mark Gruenwald dabei, zu den Zeichnern zählen Jack Kirby, John Buscema, Sal Buscema und John Byrne.

Dieser Band präsentiert einige der legendärsten Avengers-Storys und damit eine Zeitreise zu den Höhepunkten der Marvel-Historie. Captain America, Iron Man, Black Panther, Vision, Hawkeye, Thor, Ms. Marvel, Falcon und andere stellen sich Baron Zemo und den Masters of Evil, Grim Reaper und dem kosmischen Collector!

Als Kind habe ich die alten Marvel-Serien geliebt und lese sie auch heute noch lieber, als die aktuellen Ausgaben. Da sind die Klassiker-Bände natürlich mehr als willkommen. Und gedruckt auf hervorragendem Papier. Enthalten sind übrigens Ausgaben der Jahre 1964 bis 1979, und zwar 6-7, 28, 78 – 79, 82, 87 und 185 – 187. Dazu gibt es die herrlichen alten Titelseiten der Comics und Hintergrundinformationen über die Macher der Ausgaben. Da kann man richtig ins Schwärmen geraten. Ein toller Band, der sich sicher auch wunderbar als Weihnachtsgeschenk eignet.

Paperpack / Panini Comics / 220 Seiten / € 19,99