Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Der knuffige Dinosaurier Yoshi ist wieder da. Der Held unzähliger Videospiele wie „Super Mario Kart“, „Yoshi's Island“ oder „Mario Kart 8“ kehrt auf die Wii U zurück mit dem Game „Yoshi's Woolly World“. Und das Gameplay des im vergangenen Jahr angekündigten Spiels soll sich durchaus an dem beliebten „Yoshi's Island“ orientieren. Wir haben uns das Spiel angesehen.

Dafür musste eine alte Frau lange stricken, denn „Yoshi's Woolly World“ kommt, wie es der Titel schon suggeriert, in einer bunten Woll-Welt daher. Die sechs Welten kommen mit jeweils acht Leveln daher. Wer schon einmal ein Spiel mit dem Dinosaurier Yoshi gespielt hat, findet sich leicht mit der unkomplizierten Steuerung zurecht. Die Attacken sind altbekannt und natürlich lassen sich auch wieder Gegner verschlucken, diese werden aber nicht wie gewohnt zu Eiern verarbeitet, sondern zu bunten Wollknäuel.

Die Woll-Yoshis leben friedlich am Yoshi-Atoll, als plötzlich Kamek erscheint und die Bewohner zu Wollfäden auftrennt und entführt. Yoshi macht sich nun auf die Suche nach seinen Freunden, flitzt über Gebirge, durch Täler und erkundet Höhlen und muss sich so manchem Gegner stellen. Und die Möglichkeit, aus verschluckten Gegnern Wollknäuel zu machen, ist hier recht praktisch, denn diese können nicht nur als Wurfgeschosse verwendet werden, sondern auch etwa zu Plattformen gestrickt werden, die weitere Wege möglich machen.

Und auch an die Sammler wurde gedacht, in jedem Level warten hunderte von Juwelen darauf, eingesammelt zu werden. Dass sich die Amiibo-Figuren nicht nur gut im Sammler-Regal machen, sondern auch sinnvoll in verschiedenen Spielen eingesetzt werden können, dürfte mittlerweile ja bekannt sein. Und auch „Yoshi's Woolly World“ bietet diese Möglichkeit. Alle bislang verfügbaren Figuren schalten neue Yoshi-Muster frei. Eine besondere Möglichkeit bietet das Woll-Yoshi-Amiibo, damit kann der Spieler statt mit einem Freund alleine zwei Yoshis gleichzeitig steuern, eine nette Möglichkeit.

2D-Plattform-Spiele gibt es in letzter Zeit ja leider nicht mehr so oft, aber das hier ist wirklich klasse. „Yoshi's Woolly World“ zeigt eine wunderschöne Welt mit sehr vielen wuseligen Figuren, alle in Strick-Optik. Auch der Sound kann sich hören lassen. Mit mehr als 50 Level bietet das Spiel einen recht großen Umfang, der Mehrspielermodus und die Möglichkeit, Amiibo-Figuren zu nutzen, sind weitere Pluspunkte. Und wer nun erwartet, dass das Spiel kinderleicht wäre, irrt, denn der Schwierigkeitsgrad wird später ganz schön knackig. Tolles Spiel und ein echtes Highlight auf der Wii U.