Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Im Spiel „Street Fighter“, das 1987 erstmals das Licht der Arcade-Welt erblickte, treffen Kämpfer aus aller Welt aufeinander, jeder mit seinen ganz speziellen Techniken. Es folgten zahlreiche Fort- und Umsetzungen, nicht nur für die Spielhallen, sondern auch für die jeweils aktuellen Spielkonsolen. Die Reihe wurde so populär, dass daraus drei Spielfilme, drei Anime-Filme und zwei Serien entstanden. Nun, zum 30jährigen Jubiläum, hat Capcom die „Street Fighter 30th Anniversary Collection“ für die aktuellen Konsolen und den PC veröffentlicht. Wir haben uns die Spielesammlung auf dem PC angesehen.


Wer nun hofft, die Heimversion eines der Spiele für damalige Konsolen wie das Super NES spielen zu können, muss einen kleinen Dämpfer einstecken, das Spiel konzentriert sich auf die Arcade-Versionen der Spiele. Folgende Games der Reihe haben es in die Jubiläumssammlung geschafft:


Street Fighter
Street Fighter II
Street Fighter II: Champion Edition
Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting
Super Street Fighter II: The New Challengers
Super Street Fighter II Turbo
Street Fighter Alpha
Street Fighter Alpha 2
Street Fighter Alpha 3
Street Fighter III: New Generation
Street Fighter III: Second Impact
Street Fighter III: Third Strike


Alle zwölf Spiele werden in Fassungen präsentiert, die sich von den Arcade-Originalen nicht unterscheiden lassen. Offensichtlich waren die Original-Roms Grundlage der Umsetzungen. Per Optionen lassen sich auch einige Anpassungen vornehmen, ob Scan-Lines, CRT-Look oder Streckung auf 16:9, alles kein Problem. Und die Steuerung mit dem Pad der Xbox One lässt vergessen, dass man nicht die originalen Arcade-Controller bedient. Für vier der Spiele gibt es zudem Tutorials, mit denen man prima die ganzen Moves einstudieren kann. 


Weitere Extras finden sich in Form von Unmengen an Bildern wie Charakterentwürfen, Artworks, zeitgenössische Werbematerialien, einzelne Musiktracks und noch einigem mehr. 


Und logischerweise muss man „Street Fighter“ nicht allein spielen, gegen einen Kumpel macht es mindestens genau so viel Spaß, zudem geht es in vier der Spiele auch online zur Sache. Wobei man da schon geübter sein sollte, denn bei unserem Test gab es von absoluten Cracks unter den Spielern für uns fast immer virtuell ordentlich aufs Maul. 


Die „Street Fighter 30th Anniversary Collection“ ist eine wunderbare Spielesammlung und für Freunde gepflegter 2D-Prügeleien eigentlich ein Pflichttitel. Sieht man mal vom ersten Teil der Serie ab, der noch nicht wirklich gelungen war, sind alle elf weiteren Spiele echte Hits und die aktuelleren können auch durchaus heute noch in Punkte Grafik und Sound überzeugen. Die Steuerung ist schnell verinnerlicht und geht gut von der Hand, auch ohne speziellen Arcade-Controller. Tolle Kollektion, die ich nur weiterempfehlen kann.