Mit „Safari Venture“ hat Rokapublish ein neues Casual Game in der Pipeline, das in Kürze auf den Markt kommen soll. Das Spiel kommt dabei wie eine Mischung aus 3-Gewinnt und Tetris daher. Wir konnten uns das Spiel vorab ansehen und testen, jedoch ist bei unserer Preview zu beachten, dass auch noch Änderungen im finalen Spiel möglich sind.

Zu Beginn führt uns der Weg ins Menü. Hier gibt es Optionen wie Fenstermodus, Soundeinstellungen und so weiter. Dazu gibt es eine Highscore-Liste. Startet man das Spiel, folgt eine kurze Einführung und der Spieler wird mit dem Gameplay vertraut gemacht. Es gilt, Pyramiden aus Würfeln mit Tiermotiven abzubauen. Von oben kommen neue Würfel dazu, die der Spieler platzieren muss und zwar so, dass mindestens drei gleiche Würfel in Kontakt zueinander stehen und somit abgebaut werden und verschwinden.

In den ersten Levels geht das innerhalb kürzester Zeit, doch der Schwierigkeitsgrad steigt stetig an. Mal ist die Anzahl der Versuche eingeschränkt, mal müssen einige Würfel mehrfach aus dem Weg geräumt werden, bevor sie verschwinden. Dazu kommt der Zeitmodus, der in der leichtesten Stufe ohne Timer abläuft oder in drei Varianten immer schneller. Logischerweise verspricht der schnellste Timer auch die höchste Punktzahl.

Das Spiel bietet sieben Level, die aus jeweils fünfzehn Spielen bestehen, da ist man schon eine Weile beschäftigt. Erfolgreiches Beenden eines Spiels schaltet das nächste frei. Und die einzelnen Spiele bieten jede Menge Abwechslung, mal kommen sie wie oben beschrieben daher, mal als reguläres 3-Gewinnt-Spiel, dann müssen Tiere mit den Aktionen aus Käfigen befreit werden. Zwischen den Level bring das Spiel in einer Art Safari-Tagebuch dazu ein wenig den Tierschutz näher.

„Safari Venture“ ist ein äußerst abwechslungsreiches Casual-Game, dass sich auf Grund der vielen Variationen gar nicht richtig ein eine Kategorie einordnen lässt. Selten kam ein Genre-Vertreter derart kurzweilig daher. Die Level sind fordernd, wenn man den Schwierigkeitsgrad entsprechend anpasst, die Grafik sieht hübsch aus und bietet verschiedene Wetterlagen. Auch der Sound geht in Ordnung samt ohrwurmverdächtiger Musik. Ich kann euch dieses Spiel nur ans Herz legen, wenn es demnächst auf den Markt kommt.