Nextgengamers net

Games, Movies and more
 


Alle Jahre wieder eröffnet die Football-Simulation „Madden“ die neue Sportsaison bei Eltctronic Arts. Und in jedem Jahr stellt sich die Frage, welche Neuerungen es gibt, ob diese nur in Nuancen vorhanden sind oder echte Veränderungen bringen. Im vergangenen Jahr punktete „Madden“ sowohl mit der neuen Engine als auch mit dem Story-Modus, den man ja schon von anderen Sportspielen aus EAs Schmiede kannte. Wir haben uns „Madden 19“ auf der PS4 angesehen.


Schon im vergangenen Jahr überzeugte der Longshot-Modus, so wird hier die Story-Kampagne genannt. Und auch hier durfte man gespannt sein, wie die Karriere des aufstrebenden Football-Stars weiter verlaufen wird. Um die Geschichte wirklich zu verstehen, muss man allerdings auch den Vorgänger gespielt haben, eine Zusammenfassung über das bisherige Geschehen gibt es leider nicht, das wäre vor allem für Neueinsteiger eine feine Sache gewesen. Ich muss allerdings sagen, dass die Geschichte in „Madden 18“ doch ein wenig überzeugender war, als im diesjährigen Vertreter.

Unübertroffen ist aber erneut das extrem motivierende Gameplay und die Präsentation der Spiele. Und man mag es kaum glauben, aber all das wurde in diesem Jahr erneut verbessert. Allein ein Blick auf die Zuschauerränge während der Spiele treibt einem die Freudentränen in die Augen. Die Spieler selbst sehen nochmal realistischer aus und die Spielzüge laufen jederzeit flüssig ab, nicht nur bei der PS4 Pro.

Taktik und Spielstrategie werden im Football groß geschrieben und das gilt auch hier. Ohne die richtige Taktik und den Einsatz der passenden Spieler sieht man kein Land. Für den Spieler heißt das aber auch, dass er sich mit American Football schon ein wenig auskennen sollte, denn ein Lernspiel bezüglich der Regeln ist „Madden 19“ nicht.

Am Gameplay selbst wurde kaum etwas geändert, was auch nicht nötig gewesen ist, denn das war im letzten Jahr schon weitestgehend perfekt. Die Steuerung funktioniert ebenfalls wieder tadellos und nach kurzer Eingewöhnung läuft alles wie geschmiert.

Wer gerne wissen möchte, wie der Longshot-Modus weitergeht, kommt an „Madden 19“ nicht vorbei, alle anderen werden auch mit der nun deutlich günstigeren Vorjahresversion ihren Spaß haben, denn technisch und vom Gameplay her sind die Änderungen nicht so groß, dass sich allein deshalb ein Kauf lohnen würde. Ansonsten ist „Madden 19“ ein überragend gutes Sportspiel mit zahlreichen Optionen und Möglichkeiten, und ein hervorragender Start in die diesjährige Sportspielsaison.