Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Es gibt unzählige Möglichkeiten, das Haus seines Sims einzurichten. Schon das Hauptspiel hatte eine recht große Auswahl an Möbelstücken und Geräten. Doch mit den diversen Accesoires-Packs, die für „Die Sims 4“ erschienen sind, wurde immer wieder für Nachschub gesorgt. Wollten unsere Sims nun fernsehen, gab es schon verschiedene Modelle, die man im Wohnzimmer platzieren konnte. Mit „Die Sims 4 – Heimkino Accessoires“ gibt es nun alles, was der Sim für sein eigenes Home Cinema braucht. Wir haben uns die Erweiterung angesehen.

Wie man es schon von den anderen Accessoires-Packs kennt, bieten auch die Heimkino-Accessoires keine spielerischen Neuigkeiten, sondern eine Auswahl an neuen Gegenständen. Dazu zählen zwei hochwertige TV-Geräte, eines davon ist eine Großleinwand, die sich für ein Open-Air-Kinoerlebnis auch im Garten platzieren lässt. Auf den Geräten lassen sich nun zehn verschiedene Filme ansehen, dabei sind die Genres Action, Horror und Comedy.

Was ist schon ein Film ohne die passenden Snacks? Das denken sich wohl auch die Sims, denn auch eine Popcornmaschine ist dabei. Und der Knabberkram lässt sich in verschiedenen Varianten zubereiten. Für bequeme Sitzplätze sorgen eine neue Couch mit passenden Sesseln, neue Pflanzen machen sich gut neben der Leinwand und die Heimkino-Wände lassen sich mit Filmplakaten dekorieren. Dazu gesellen sich einige neue Kleidungsstücke. Zu guter Letzt können sich die Sims nun angeregt über die Filme, Schauspieler oder Produzenten unterhalten.

Für mich als Filmfan bietet das „Die Sims 4 – Heimkino-Accessoires“ einen echten Mehrwert für das Spiel. Mit den enthaltenen Gegenständen lassen sich durchaus nette Heimkinos einrichten. Vor allem die Großleinwand ist gut gelungen und auch die Dekogegenstände schauen gut aus. Und die neuen Filme, die sich ansehen lassen, sind auch nett. Die neue Kleidung will allerdings nicht so richtig dazu passen.