Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Das Ohnsorg-Theater existiert bereits seit 1902 und kümmert sich nach wie vor um den Erhalt der niederdeutschen Sprache. Neben eigenen Stücken wurden auch niederdeutsche Übersetzungen aus anderen Sprachen gespielt. Unvergessen sind die Fernsehaufnahmen von Aufführungen mit Schauspielern wie Heidi Kabel, Uwe Friedrichsen oder Helga Feddersen. Studio Hamburg Enterprises hat mit „Zwei Kisten Rum“ ein bekanntes Stück des Theaters auf DVD veröffentlicht. Unter den Schauspielern sind Hilde Sicks, Jochen Schenck und Günther Siegmund.

Drei ehrbare, aber durchtriebene Männer von der Wasserkante schmuggeln zwei Kisten Rum. Annette, die Wirtin des „Friesenkrugs“, steckt mit ihnen unter einer Decke – aus Liebe zu dem jungen Fischer Dirk. Große Schwierigkeiten bereitet ihnen der neue diensteifrige Zöllner Timpe. Doch auch er verliebt sich: in Guste, die Tochter des humorvollen alten Schmugglers August von Katjendörp. Es kommt zu einer Reihe von komischen Verwicklungen. Eine Kiste Rum wird vom Zöllner beschlagnahmt. Gelingt es den Schmugglern, ihre Kiste zurückzubekommen, und darf der Zöllner seine Guste heiraten? Da kehrt plötzlich der für verschollen gehaltene Wirt des „Friesenkrugs“ heim …

Als Kind habe ich immer mal wieder eine Aufführung des Ohnsorg-Theaters zusammen mit meiner Urgroßmutter im Fernsehen geschaut. Und wir hatten immer Spaß dabei. Auch heute noch sind die Stücke sehr unterhaltsam und auch irgendwie zeitlos. Zudem sind sie eine herrliche nostalgische Reise in eine andere Fernsehzeit. Die DVD zeigt das Stück aus dem Jahr 1968 in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 107 min / FSK ohne Altersbeschränkung