Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Die Krimiserie „Wilsberg“ läuft bereits seit 22 Jahren und gehört nach wie vor zu den erfolgreichsten Serien im ZDF. Mittlerweile sind 54 Krimis um den Buchantiquar Georg Wilsberg, der nebenberuflich Aufträge als Privatdetektiv annimmt, ausgestrahlt worden. Die letzen beiden Filme waren „Der Betreuer“, inszeniert von Marc Rensing und ausgestrahlt im letzten Januar sowie „Die fünfte Gewalt“, der von Hansjörg Thurn inszeniert und im vergangenen Februar gezeigt wurde. Beide Filme hat Studio Hamburg Enterprises zusammen auf DVD veröffentlicht.


Der Betreuer
In Wilsbergs Antiquariat steht eines Tages eine ältere Dame, die wild Bücher aus den Regalen herauskramt, aber nicht weiß, woher sie kommt und wo sie wohnt. Wilsberg findet heraus, dass es sich bei der verwirrten Frau um die Verlegerwitwe Hanni Haffner handelt. Als er zusammen mit Ekki die alte Frau nach Hause begleitet, finden sie dort eine Leiche. Der Tote ist ein Privatdetektiv-Kollege und alter Freund von Wilsberg. Was hatte er bei Hanni Haffner zu suchen, und warum musste er sterben?


Die fünfte Gewalt
Wilsberg gerät unfreiwillig ins Räderwerk polizeilicher Ermittlungen. In einem Münsteraner Lokal kommt er mit Nina Kröner, der ehemaligen Chefsekretärin einer PR-Agentur, ins Gespräch. Kröner befindet sich in einer misslichen Lage und will Wilsberg mehr darüber erzählen. Doch dazu kommt es nicht: Die Frau verschwindet kurz auf die Toilette und wird dort ermordet. Nicht nur Wilsberg, sondern auch Ekki und Alex müssen sich den unbequemen Fragen von Kommissarin Springer stellen.


Wilsberg war, ist und bleibt Kult. Auch nach mehr als zwanzig Jahren fällt den Drehbuchautoren immer wieder was Neues ein. Die zwei aktuellen Filme bieten die gewohnte Mischung aus Spannung und einer Prise Humor. Das beliebte Darsteller-Team aus Leonard Lansink, Oliver Korittke, Ina Paule Klink und Rita Russek ist wie immer in Höchstform. Einfach klasse wie immer. Die DVD zeigt die beiden Episoden in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.


DVD / Studio Hamburg Enterprises / 180 min / FSK 12