Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Seit mittlerweile 22 Jahren läuft die Krimiserie „Wilsberg“ im ZDF. Hauptfigur ist der Buchantiquar Georg Wilsberg, der aus Geldmangel Aufträge als Privatdetektiv annimmt. Zur Seite stehen ihm stets sein Freund Ekki Talkötter, ein Steuerprüfer und Wilsbergs Nichte und Patentochter Alex Holtkamp, eine Rechtsanwältin. Gespielt werden sie von Leonard Lansink, Oliver Korittke und Ina Paule Klink. Studio Hamburg Enterprises veröffentlicht seit geraumer Zeit die Wilsberg-Episoden jeweils im Doppelpack auf DVD. Ganz frisch ist die Nummer 25 erschienen, die die Episoden „Mord und Beton“ und „In Treu und Glauben“ aus dem vergangenen Jahr enthält.

Mord und Beton
Wilsberg treibt sich unter falscher Identität beim Baulöwen Michael Lobland herum. Der hat all das, was Wilsberg nicht hat: schickes Auto, Smartphone und Geld, das investiert werden muss. Lobland will am alten Industriehafen ein luxuriöses Wohn- und Büroviertel errichten. Allerdings steht Lobland bei seinem Vorhaben, das Gebiet aufzuwerten, eine Gruppe militanter Aktivisten im Weg. Nach zwei ungeklärten Morden schwebt auch Wilsberg in Lebensgefahr.

In Treu und Glauben
Für Ekki läuten die Hochzeitsglocken. Trauzeuge soll sein Kumpel Wilsberg sein, der aber alles andere als begeistert ist von Ekkis Braut. Der Pfarrer, der das Paar trauen soll, hat dagegen ganz andere Probleme. Er wird von einer Frau aus der Gemeinde mit Liebesbriefen belästigt und wendet sich deshalb an Wilsberg. Wenig später wird er tot in seiner Wohnung gefunden.

„Wilsberg“ ist schon ein Phänomen, die Serie läuft seit mehr als zwanzig Jahren erfolgreich und hat sich in der Zeit nicht eine einzige langweilige Folge geleistet. Auch die ganz alten Episoden kann man sich heute noch prima anschauen. Die beiden Folgen „Mord und Beton“ sowie „In Treu und Glauben“ sind wieder einmal besonders spannend ausgefallen, wobei auch der Humor, vor allem in der zweiten Folge, nicht zu kurz kommt. Die DVD zeigt beide Krimis in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 180 min / FSK 12