Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Basierend auf einer Kurzgeschichte von Daniel B. Ullman, der auch das Drehbuch schrieb, entstand 1955 unter der Regie von Jacques Tourneur der Western „Wichita“. Der Film dreht sich um Wyatt Earp, der in Wichtita den Posten des Marshals übernimmt, um für Recht und Ordnung zu sorgen. Die Hauptrollen spielen Joel McCrea, Vera Miles, Lloyd Bridges, Edgar Buchanan und Peter Graves. SchröderMedia veröffentlicht „Wichita“ am sechsten September in einer limitierten Auflage auf DVD.


1874 kommt der später legendäre Westerner Wyatt Earp nach Wichita. Als dort eine Bank überfallen wird, stellt Earp seine Schießkünste unter Beweis. Daraufhin wird ihm das Amt des Sheriffs angeboten. Doch vielen paßt sein hartes Durchgreifen nicht - schon gar nicht, dass er den mächtigen Farmer Wallace hinter Gittern bringt, der für die meisten Einwohner Garant für deren Broterwerb ist. Um ihn loszuwerden, heuert Doc Black zwei Killer an ...

Während die meisten Western um Wyatt Earp die Schießerei am O.K.-Corral thematisieren, beschäftigt sich „Wichita“ mit den Anfängen von Earp als Gesetzeshüter. Das ist spannend und stilvoll inszeniert und wirklich gut gespielt. Und wer genau aufpasst, entdeckt in einer kleinen Rolle als Bankangestellten keinen geringeren als Sam Peckinpah, der später als Regisseur Karriere machte und auch selbst zahlreiche Western inszenierte. Die DVD zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / SchröderMedia / 77 min / FSK 12