Nextgengamers net

Games, Movies and more
 


eit dem vergangenen Jahr wird die britische Comedy-Serie „White Gold“ bei BBC Two ausgestrahlt. Bei uns ist die Serie beim Streaming-Dienst Netflix zu sehen. „White Gold“ dreht sich um eine Gruppe von Verkäufern, die versucht, doppelt verglaste Fenster an die Kunden zu bringen und spielt Mitte der 80er Jahre. Die Hauptrollen spielen Ed Westwick, James Buckley, Joe Thomas und Linzey Cocker. Polyband veröffentlicht die erste Staffel von „White Gold“ am 24. August auf DVD.


England in den frühen 80er Jahren: Das Leben der Arbeiter im ganzen Land ist geprägt von Aufständen und Unruhen. Währenddessen macht die kleine Firma Cachet den großen Reibach mit UPVC-Doppelverglasung, einer spottbilligen Alternative zu Holz. Was für andere nur Plastik ist, ist für sie weißes Gold. Vincent Swan, der ebenso gutaussehende wie arrogante Verkaufsleiter bei Cachet, verkauft vor allem sein Lieblingsprodukt: sich selbst. Für seine wunderschöne Ehefrau Sam würde er alles tun. Außer vielleicht, ihr die Beachtung zu schenken, die sie verdient. Oder ihr treu zu sein.

Bei Cachet steht viel auf dem Spiel, und dementsprechend großartig ist die Belegschaft: Martin Lavender hat mit seiner gefloppten Karriere als Popstar abgeschlossen und einen Universitätsabschluss, der im Vertrieb ungefähr so nützlich ist wie ein Kondom mit Lüftung. Brian Fitzpatrick ist ein begnadeter Lügner ohne jeden Skrupel - und gilt somit als talentiert. Und dann ist da noch Carol, die vermutlich schlechteste Empfangsdame Englands. Vincent ist wild entschlossen es in der Geschäftswelt bis ganz nach oben zu schaffen. Doch er spielt gefährliche Spielchen mit gefährlichen Leuten. Und sein schlechtes Karma könnte ihn jedem Moment einholen …

Episodenliste:

1. Vertreter sind wir Vampire
2. Eine sexuelle Achterbahnfahrt
3. Unheimliche Begegnung
4. Der Widow Maker
5. Der Geruch der Schwäche
6. Das Geheimnis des Verkaufens

Eine Serie über Fensterverkäufer, die kann nur von den Briten kommen. Und das ist auch so und funktioniert richtig gut. Der Flair der 80er Jahre gepaart mit skurillen Figuren und jeder Menge pointierte Gags, von denen einige auch richtig schön böse sind, da hat mich die Serie schon nach der ersten Episoden gepackt. Schade, dass es nur sechs Folgen sind, aber eine zweite Staffel soll noch in diesem Jahr ausgestrahlt werden. Die DVD zeigt die sechs Episoden in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extra gibt es einen Blick hinter die Kulissen.

DVD / Polyband / 172 min / FSK 16