Der britische Schriftsteller Arthur Conan Doyle ist auf der ganzen Welt bekannt für seine Romane über den Detektiv Sherlock Holmes. Doch er hat noch eine weitere recht bekannte Figur erschaffen, Professor Challenger. Der ist zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts ein Forscher und Entdecker und erlebt zahlreiche Abenteuer. Challenger war die Hauptfigur in fünf Romanen von Conan Doyle. Der bekannteste davon ist „The Lost World“ aus dem Jahr 1912. Dieses Buch wurde gleich sieben mal verfilmt. Die bekannteste Leinwandadaption stammt aus dem Jahr 1960 und wurde von Irwin Allen inszeniert. Und auch die Besetzung des Films konnte sich sehen lassen. Professor Challenger wird von Claude Rains gespielt, der schon 1933 als „Der Unsichtbare“ zu Ruhm kam. Lord John Roxton wird von Michael Rennie gespielt, der 1951 in „Der Tag, an dem die Erde stillstand zu sehen war und in weiteren Rollen sind Jill St. John, David Hedison, Fernando Lamas und Richard Hydn zu sehen. Koch Films veröffentlicht „Versunkene Welt“ am 23. Juni auf Blu-ray und DVD.

Eine versunkene Welt, in der auch heute noch Dinosaurier leben? Professor Challenger (Claude Rains) wird zum Spott seiner Kollegen, als er von seiner unglaublichen These berichtet. Um sie zu belegen, stellt er eine achtköpfige Amazonas-Expedition zusammen, die es nach einem Hubschrauberabsturz auf dem entlegenen Hochplateau tatsächlich mit echten Dinosauriern zu tun bekommt. Und das sind längst nicht die einzigen urzeitlichen Gefahren, denen sich das Team von Challenger zu stellen hat.

Auch wenn die Trickeffekte heute ein wenig antiquiert wirken, kann „Versunkene Welt“ immer noch gut unterhalten. Und es ist sehr deutlich, dass der Filme Vorbild für viele folgende Filme war, von „Caprona – Das vergessene Land“ bis zu „Jurassic Park“. Die Blu-ray zeigt den Film in beeindruckend guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es Featurettes, den Trailer und eine Bonus-DVD mit der Verfilmung von 1925.

Blu-ray / 2 Discs / Koch Films / 97 min / FSK 12