Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Im Jahr 2006 drehte Natalia Wörner einen Krimi. Da sie während der Dreharbeiten schwanger war, übernahm man diesen Umstand in die Story und der Titel des Films lautete „Unter anderen Umständen“. Auf Grund des Erfolges des Fernsehfilms im ZDF, entschloss man sich, eine ganze Serie von Krimis in Spielfilmlänge zu produzieren. Die läuft bis heute sehr erfolgreich. Bislang gibt es vierzehn Filme der Reihe. Den dreizehnten, „Liebesrausch“, der im vergangenen Jahr von Judith Kennel inszeniert wurde, hat justbridge Entertainment auf DVD veröffentlicht. Neben Natalia Wörner spielen auch Martin Brambach, Ralph Herforth, Magnus Krepper und Emma Drogunova mit.


Alkoholkontrolle auf einer Landstraße vor Schleswig. Ein Wagen entzieht sich der Kontrolle und überfährt einen Polizisten. Obwohl seine Kollegin auf den Wagen schießt, kann er entkommen.


Als Jana Winter das Auto findet, ist die Beifahrerin verschwunden und der Fahrer erschlagen. Der einzige Hinweis auf die Identität des Toten führt Jana zu ihrem dänischen Kollegen Malte nach Kopenhagen. Der Tote stammt aus Schleswig und ist mit der Reederin Pernille Rogge verheiratet. Pernille berichtet, dass ihr Mann manisch-depressiv war, wodurch die Ehe in eine Krise geraten war. Den einzigen Kontakt, den Karsten noch in Schleswig hatte, war der zu seinen Studienfreunden Axel und Anna Gerstätter. War die Beifahrerin im Wagen Anna?


Auch der dreizehnte Fall von Jana Winter zeigt eine spannende Geschichte und die Zusammenarbeit mit dem dänischen Kollegen Malte, den man schon aus der Episode „Das Versprechen“ kennt. Allerdings zieht sich die Geschichte zum Schluss hin ein wenig und wirkt bei der Aufklärung etwas zäh. Dennoch ist auch „Liebesrausch“ hochwertigste Fernseh-Krimi-Kost, die Lust auf Fall vierzehn macht, der nicht allzu lang auf sich warten lassen dürfte. Die DVD zeigt den Film in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.


DVD / justbridge entertainment / 90 min / FSK 12