Nextgengamers net

Games, Movies and more
 

Im Jahr 1997 war Nicolas Cage auf dem Höhepunkt seiner Karriere und war als Action-Held zunächst in „Con Air“ und danach in „Im Körper des Feindes“ zu sehen. In letztgenanntem spielte er unter anderem an der Seite von Gina Gershon, sie sich durch Filme wie „Showgirls“ und „Bound – Gefesselt“ einen Namen gemacht hatte. Mittlerweile ist bei beiden der Ruhm ziemlich verblasst und sie sind nur noch in kleinen Produktionen zu sehen. In diesem Jahr standen beide für „Tödliches Verlangen“ wieder gemeinsam vor der Kamera. Regie bei der kanadischen Produktion führte Jonathan Baker. In weiteren Rollen sind Faye Dunaway, Nicky Whelan und James Van Patten zu sehen. KSM veröffentlicht „Tödliches Verlangen“ am 24. Januar auf Blu-ray und DVD.


Angela (Gina Gershon) und Brian (Nicolas Cage) leben den amerikanischen Traum in einem luxuriösen Traumhaus mit Pool. Umgeben von attraktiven Freunden scheint auch ihr privates Glück fast perfekt. Nur der sehnliche Wunsch nach einer kinderreichen Familie bleibt unerfüllt. Deshalb soll die hübsche Katie (Nicky Whelan) als Leihmutter für das zweite Kind diese Lücke füllen. Doch schon bald entsteht eine beunruhigende Spannung aus sexuellem Verlangen und Eifersucht und Angela ahnt, dass Katie ein dunkles Geheimnis hütet. Ein abgründiges Katz- und Maus-Spiel setzt sich in Gang und droht das Glück von Angela und Brian zu zerstören.


Nicolas Cage verdingt sich in den letzten Jahren zumeist in Action-Filmen und Thrillern der C-, bestenfalls B-Kategorie. Nun soll es zur Abwechslung mal ein Psychothriller sein, immerhin mit prominenten Mitstreitern an der Seite. Und die Geschichte ist auch durchaus spannend, nur leider konnte der Regisseur die ehemaligen Stars nicht zu wirklich guten Leistungen motivieren. Die können das nämlich durch die Bank besser. Hier wurde viel Potenzial verschenkt. An der Bild- und Tonqualität der Blu-ray gibt es allerdings nichts auszusetzen.


Blu-ray / KSM / 106 min / FSK 12