Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Im vergangenen Jahr enstand, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Stefanie de Velasco, der Film „Tigermilch“ unter der Regie von Ute Wieland. Die hatte ja bereits mit den beiden Teilen von „Freche Mädchen“ Erfahrungen in dem Genre gesammelt. Die Hauptrollen spielen Flora Thiemann, Emily Kusche, Narges Rashidi, David Ali Rashed, Luna Zimic Mijovic und Alexandru Cirneala. Constantin Film hat „Tigermilch“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Nini (Flora Li Thiemann) und Jameelah (Emily Kusche), 14 Jahre alt und Freundinnen seit ihrer Kindheit, sind auf dem Sprung ins Leben und doch eigentlich schon mittendrin. Nini, die Deutsche, und Jameelah mit dem irakischen Pass und dem brennenden Wunsch Deutsche zu werden. Sie sind unzertrennlich und unbesiegbar, gehen zusammen zur Schule, rebellieren mal mehr und mal weniger und mixen sich in der Pause ihr Lieblingsgetränk auf dem Klo: Tigermilch, eine köstliche Mischung aus Milch, Maracujasaft und Mariacron.


In den nächsten Wochen soll über den Einbürgerungsantrag von Jameelah und ihrer Mutter (Narges Rashidi) entschieden werden. Aber erst mal ist Sommer in Berlin und bald Ferienbeginn. Die Mädchen streifen durch die Stadt, verlieben sich im Freibad und spielen Wörter knacken: Nachtschicht/Nacktschicht, Luftschutz/Lustschutz. In diesem Sommer soll "es" passieren und sie üben für den Ernstfall "auf der Kurfürsten", da, wo die Professionellen stehen. Als sie eines Nachts auf dem Spielplatz der Siedlung einen Liebeszauber veranstalten, werden sie Zeugen eines Mordes. Und plötzlich steht alles still - ihre Pläne, ihre Zukunft, ihr Leben.


„Tigermilch“ ist eine beeindruckende Umsetzung des Romans und ganz sicher der beste Jugendfilm, den ich in den vergangenen Jahren zu sehen bekommen habe, und das waren so einige. Die beiden Hauptfiguren strotzen nur so vor Energie, die sich auch auf den Zuschauer überträgt, und werden von Flora Thiemann und Emily Kusche wirklich toll gespielt. Sehenswerter Film, nicht nur für Mädchen, auch wenn die wohl die Hauptzielgruppe darstellen. Die Blu-ray zeigt den Film in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität. Als Extras gibt es einen Blick hinter die Kulissen, deleted Scenes, Interviews, ein Musikvideo mit Making of und den Trailer.


Blu-ray / Constantin Film / 106 min / FSK 12